Samstag, 30. Juni 2012

DIY - WEEKEND-SPECIAL

Hay Hay,

so nun habe ich es endlich geschafft zu dem ganzen tralala gibt es nämlich ein Video : ) Ein paar Fotos habe ich für euch auch allerdings muss ich sagen das ich von dem Ergebniss nicht soooo unendlich begeistert bin. Es ist wahnsinnig schwer das Kreuz auf das Shirt zu bekommen ohne dabie Falten zu nähen.
Hier aber mal unser Ziel :D

So und nun erkläre ich euch Schrit für Schritt  wie ich dazu gekommen bin, allerdings empfehle ich euch das Video danach auch an zu schauen da ich leider nur wenige Fotos machen konnte, da mein Akku schon wieder fast leer war :D es tut mir so leid >.<



Schritt 1
 Ihr braucht
- schwarzes T-shirt (oder eines in der Farbe die ihr wollt)
- weißer Stoff  ( je nach dem was ihr für ein T-shirt wählt, kann das auch eine andere Farbe haben oder Muster, daraus wird nämlich euer Kreuz)
- Schere
- Schneider Kreide
- Linial (am besten recht lang)
- Stecknadeln
- Papier (DIN A4)
- Bleistift, Kulli (was euch lieber ist
- Nähmaschiene

Schritt 2
Nehmt euere Papier und zeichnet in der Größe, wie ihr euer Kreuz haben wollt eine Art (negativ)Schblone
meine Kreuz Maße:
Balken Breite: 5cm
Langer Balken : Länge ca. 28cm
Quer Balken: Länge 17 cm


 Schneidet das Kreuz aus und schaut auf dem Shirt ob euch die Größe so gefällt.


Wenn es euch so gefällt, dann geht es zu

Schritt 3
Steckt mit hilfe der Stecknadeln, das Papier-Kreuz auf den Stoff (in meinem Fall das weiße Top) und zeichnet es mit einem Bleistift oder Kulli nach. Dann könnt ihr das Papierkreuz wieder abnehmen und das Stoffkreuz ausschneiden.

Schritt 4
Nehmt nun euer Shirt und passt es, wenn nötig eurer Wunschform an, bei mir habe ich den Ausschnitt erweitert, das das T-shirt darmals aus der Männerabteilung kam. Zusätzlich habe ich die Ärmel abgenommen und absichtlich das Armloch 10cm grßer gemacht. Alskleines Highlight habe ich an einer Seite einen kleinesn Schlitz am T-shirt-Rand gemacht, welches ich später mit Spitze verziere.


Schritt 5
Nachdem das T-shirt die gewünschte Form hat misst man die genaue (MITTIGE!!!!) Position für das Kreuz aus und steckt es mit den Stecknadeln fest, achtet darauf das ihr nur EINEN Stoff habt und nicht beide, sonst näht ihr später euer T-Shirt noch zu.


Schritt 6 
Jetzt könnt ihr das Kreuz mi Hilfe einer Nähmaschiene fest nähen.Und die Spitze an den unteren Rand des Schlitzes!
Fäden abschneiden, evtl. verbesserungen vornehmen ( ich habe z.B. die träger noch etwas gedreht und mit 2; 3 Stichen fest genäht.

Fertig ^^ !


Fazit

Ich bin nicht sooo ganz zufriden mit dem Ergebniss, es ist schwer aus einem so festen T-shirt was auch noch in Männermaß ist ein schönes Frauen Cross Shirt zu zaubern, aber im Großen und Ganzen bin ich echt zufrieden, dafür das es mein Erster Versuch war.
Was ich aufjedenfall noch probieren möchte ist die Variante mit dem Aufbügeln! In der Hoffnung es geht so besser/schöner.
Ich gebe mir selbst für dieses Shirt die Note: 3 
weil es einfach nicht ganz so geworden ist wie ich es wollte, aber trotzdem eine tolle Sache ist :D



Wenn es euch gefallen habt aboniert doch meinen Kanal und hinterlasst mir ein Kommi :-*
Danke fürs Zuschauen! Zeigt mir doch eure Ergebnisse, fals ihr das hier auch ausprobiert habt ich würde mich freuen :D sowohl über Feedback als auch über Verbesserungsvorschläge :)


xoxo



1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für das tolle Tutorial! <3 Ich muss demnächst mal in meinem Schrank kramen und schauen, ob ich ein Shirt habe, was ich so aufmotzen kann, ich liebe diese Kreuz-Shirts nämlich abgöttisch!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...