Mittwoch, 20. März 2013

FOLLOW ME AROUND [FIRST TRY]

Hallo meine Süßen,

leider etwas später als versprochen, aber gestern Abend kam ich einfach nicht mehr dazu. Tut mir leid, aber nun kommt er der angesagte Post – Follow me Around – der erste Versuch. Wenn er euch gefällt und so etwas gerne mögt und nichts dagegen hättet das öfters hier auf dem Blog zu sehen, dann wäre ich sehr froh wenn ihr das in den Kommentaren hinterlasst.

Um 5 Uhr, mein Wecker klingelt und ich springe aus dem Bett. Der erste Gedanke am Morgen: „Shit! Ich will schlafen.“ Hilft aber alles nichts, der erste Gang führt ins Bad wo ich mir mein Gesicht wasche und die Kontaktlinsen einsetze. Jetzt wo ich was sehe, kann ich meine größte Sucht befriedigen, das Kaffee trinken. Ohne komme ich nicht durch den Tag.

5:30 Uhr ich mache mir das Frühstück, es gibt nichts besonderes ein Brot mit Putenbrust und Gurkenscheibchen. Und natürlich mein heiß geliebter Kaffee.
Nachdem ich mir mein Pausenbrot gemacht habe, denn ich habe heute Schule, geht es auch schon wieder runter in meine Kellerwohnung.

5:45 Uhr ich beginne nach dem Zähne putzen immer mit meinem Make-up. 

Dank guter Übung ist in Null-Komma-Nichts mein Alltagslook geschminkt. Um 6 : 53 Uhr war noch Zeit für ein Foto :)


 
Dank guter Übung ist in Null-Komma-Nichts mein Alltagslook geschminkt. Um 6 : 53 Uhr war noch Zeit für ein Foto :) Und schon ca. eine halbe Stunden darauf geht es in die Schule.
Mit Kamera unter dem Arm. Denn eigentlich wollten wir heute Fotos machen, doch dummerweise regnet es in Strömen.











Mein heutiges Outfit. schwarze Leggins, schwarzer Rock (H&M) schwarzes langarm Shirt nen beigen schlabber Pulli xD auch von H&M ... (komisch ... sonst trag ich nicht so viel von H&M) Cardigan so wie Schal sind von Primark. Kette von SIX.



Zwischen den letzten Stunden ging es dann noch in eine Ausstellung.
Habe euch ein paar Fotos gemacht.





Gegen 13:30 Uhr, endlich Schule aus, jetzt geht es noch arbeiten, aber davor durfte das Mittagessen nicht fehlen. Mc Donald …. schon wieder ^^° aber der Gartensalat und die Chiken Nuggets sind so fein *_*!

15:40 Uhr Feierabend, auf zum Bahnhof … der Weg durch den Matsch war keine gute Idee. … meine Schuhe sehen aus wie sau.


Im Zug erst mal meinen Nagellack bewundern. Die Zugfahrt dauert über 30 Minuten … Zeit zum nachdenken. In Freiburg geht es dann meine Mama besuchen und noch ein bisschen bummeln.
Ich gehe durch die Stadt und bemerke das wir ja einen The Body Shop haben … darin ist allerdings keine Menschenseele, mir ist es immer so unangenehm wenn ich alleine in einem Geschäft bin und die Leute mich beobachten.







Auch im Yves Rocher war so wenig los das ich es kaum 20 Minuten darin ausgehalten habe. Die Leute da drin sind zwar super lieb aber ich trau mich als einfach nicht alleine da so rumzustehen. Dabei wollte ich mir die Peelings mal noch anschauen und meine Kundenkarte nutzen … 



19 Uhr, im Migros gibt es mein Abendessen, eine Laugenstange. Ich liebe Laugengebäck. Allerdings nur wenn es frisch ist.







Gegen 19:50 Uhr hole ich meine Mama aus dem Geschäft ab. Sehe dabei noch ein paar Schuhe die ich unglaublich hübsch finde. Allerdings war ich brav den Tag über und habe nichts ausgegeben.


Auch die Schals haben meine Aufmerksamkeit bekommen, aber 50€ für einen Schal … das geht leider nicht. Aber die Farben sind sooooo schön Q_Q 



Es tut mir unendlich leid, das der Text so husch, husch ist … ich bin gerade in einer Diskussion und muss mich um ein paar organisatorische Dinge kümmern. So im Grundgerüst würde ich meine Follow me around Blogs wieder so in dem Stil aufbauen. Natürlich schöner, ausführlicher und mit mehr Zeitaufwand.
Wenn ihr noch ein paar Ideen habt oder Anregungen, schreibt mir das doch bitte in die Kommentare zudem wäre es toll wenn ihr noch sagt ob ihr so was toll findet oder es auch weg bleiben kann.


Ich wünsche noch einen wunderschönen Tag :D





1 Kommentar:

  1. Also ich mag den Blogeintrag :D
    Du, wo ist denn in Freiburg ein Body Shop? Früher war immer einer in der Salzstraße, also im Prinzip wenn man vom Bahnhof aus kommend an den Strabaschienen entlang Richtung Innenstadt läuft und dann am Brunnen weiter gerade aus. Aber der hat vor ein, zwei Jahren zugemacht und ich war so traurig

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...