Mittwoch, 28. August 2013

DATENCRASH WARNUNG !



Hey Leute,

das ist ein Aufruf für alle die ihre Daten/Fotos/Programme was auch immer auf einer Externenfestplatte speichern! Sichert eure Daten 2fach ab!
Meine Externe ist nun vor fast 1 ½ Wochen kaputt gegangen, die Reparatur bei Toshiba würde mich 1000 € kosten, ist kein Scherz.
Mir fehlen nun 5 Jahre Foto-geschichte und natürlich habe ich meine Daten nicht doppelt abgesichert... wer geht auch schon davon aus das, dass einem passiert.

Momentan versuchen 2 Leute eine andere Lösung zu finden, die Festplatte noch mal zum Laufen zu bekommen, damit man die Bilder noch mal alle auf eine andere Festplatte schieben kann... die Hoffnung bleibt,... aber bis jetzt sieht es ziemlich schlecht für mein Schätzchen aus.

Eine neue Festplatte ist schon bestellt. Sollte Samstag bei mir sein. Dann gibt es einen Unboxing-Post und ne kleine Review.
Vor weg, ich habe mich für eine Billig-Festplatte entschieden, da mir von mehren Seiten von überteuerten (nicht SSD) E-Festplatten abgeraten wurde. Natürlich kann man auch ein Montagsprodukt erwischen, aber ich werde ab sofort Monatlich doppelt absichern auf 2 Billigen Intenso Platten, weil ich einfach absolut enttäuscht von Toshiba bin!


 
Ich halte euch auf dem Laufenden. LG Cyber Mieze

GAMESCOM 2013



Hay Leute,

nach den 10 Tagen nun ist es so weit, das Schweigen wieder zu durchbrechen es gibt nämlich jede Menge neuer Sachen zu berichten :)
Meine Leute und ich waren nämlich auf der Gamescom 2013 und es hat sau viel Spaß gemacht. Ich werde nicht alles in einen Beitrag schreiben können, also wundert euch nicht, wenn in 2 oder 3 Tagen ein GC2013 Beitrag folgt.



Am 21. August ging es also los. Meine Schwester und ich fuhren mit MeinFernbus von Freiburg nach Köln innerhalb von 5 Stunden. Die Fahrt war ganz erträglich, die meiste Zeit habe ich geschlafen.
Gegen 15:00 Uhr bezogen wir dann unsere Hotel, das B&B Köln. Es war ok, natürlich hänge ich sehr an dem Zimmer das ich in Düsseldorf mit Felix hatte! Aber für ein 2Sterne Hotel war es sehr sauber und die Betten bequem! Das Bad hat mir besonders gut gefallen, es war zwar klein, aber wenn man duschen wollte, heizte es sich innerhalb von wenigen Minuten durch das warme Wasser auf.




Um den Tag noch irgendwie zu nutzen, gingen wir (wie Frauen das eben so tun) noch shoppen. Die Shopping-Meile, in einer fremden Stadt zu finden, erwies sich allerdings als ziemlich schwierig.
Nach 2 Mal falsch abbiegen und einmal nachfragen fanden wir die Straße endlich.

Shops die wir besuchten: Tally Weijl (♥), Mango, Claire´s, H&M, NewYorker, KIKO, Bijou Brigitte,
…. usw. 
Bevor ich nun also von der Gamescom direkt berichte, kommt erst mal noch meine Beute von diesen 4 Tagen in Köln.
Klamotten habe ich noch in der Wäsche, … also kommen dir auch zu einem späteren Post.



 Bijou Brigitte Handytasche (da passt mein fettes htc endlich mal rein :D ) ca. 7€
claires Ausbeute: Batman Halskette, gold und Silber Panzerkette, silber Panzerkettenarmband, Wimpernkleber, (kann die Preise leider nicht mehr genau sagen. Hab insgesamt um die 30€ ausgegeben (+ einen Handyanhänger den ich dummerweise nicht auf das Bild gemacht habe)


Einen KIKO gibt es bei uns in Freiburg leider nicht, also hab ich mich mal durch die KIKO reihen getestet und bin sehr angetan von der Marke, Catrice wird es bei mir nicht ablösen können aber die Lidschatten und der Lippenstift sind 1a.
Gekauft habe ich mir also wie ihr sehen könnt: einen Nagellack in rot (brauchte ich dringend mal) 2 Lidschatten (gebacken) 2 Pinsel (noch nicht getestet) und einen Lippenstift (der absolut klasse ist.)

Damit beende ich meinen Ersten Gamescom Beitrag. Im nächsten werde ich euch Bilder von der Gamescom posten.


Montag, 19. August 2013

BLOGPAUSE

Hay an alle,

ich bin nun lange Zeit weg, weis nicht ob ich dort wo ich hin gehe Internet haben werde. Aus diesem Grund gibt es eine Blogpause für mindestens 2 Wochen. Es könnte sich auch um einen längern Zeitraum handeln, ... wir werden es sehen.

LG

Donnerstag, 15. August 2013

[CYBER] GOTH CHALLENGE - DAY 4


Heute also,

Day 4 – Name a stereotype or cliche you can relate to./ Nenne Cliches die auf dich zutreffen.


Ein wirklicher „Cliche“-Cyber-Goth bin ich nicht. Ich wollte ja nicht nur einer unter 1.000 sein sondern etwas hervorstechen. Trotzdem würde ich sagen, besitze ich sehr wohl auch Teile in meinem Schrank die zu der Szene einfach gehören und somit für mich als „Cliche“ zählen.

Ich denke es versteht sich von selbst das mein Kleiderschrank zu 70% aus schwarzen Klamotten besteht. Durch meine Arbeit bedingt muss ich halt auch mal „normale“ Klamotten anziehen, das gute an Cyber Gothic ist wohl auch das wir nicht wirklich gezwungen sind nur schwarz zu tragen sondern uns auch zur Farbe bekennen. (Nicht nur Neon , obwohl ich besitze schon das ein oder andere Neon-Teil :D) Warum ich immer zu schwarz greife? So genau kann ich das gar nicht sagen aber es ist ja bekannt, das schwarz schlank macht und das es zu allem passt! Wie es die liebe Artea Noir auch schon in ihrem Beitrag geschrieben hat, es passiert so automatisch das man in einem Laden erst mal zu den dunklen/schwarzen Klamotten/Sachen läuft.




Ein weiteres Cliche das ich erfülle als Cyber-Gothic, ist meine Liebe zu Fluffies/Leg Warmes/Fluffys (und wie sie sonst noch so betitelt werden)



12 Stück sind es momentan, ich habe 2 schwarze … ein Paar davon werde ich jedoch bald verkaufen weil sie nicht mehr so schön aussehen. Dann werde ich auch bald wieder neue dazu kaufen :D ! Zumindest steht der Plan bis jetzt so. 

 
Das dritte Cliche und das wohl auffälligste ist wohl mein Nick :) und Logo! 







Das Logo entwickelte ich schon recht früh damals hieß es noch Cyber Mieze – Bearbeitung & Visa … weil ich ausschließlich modelte, Bilder bearbeitete und Visa Aufträge annahm. Vom späteren Fotografieren und nähen und Bloggen wusste ich noch nichts. Als es dann „mehr“ von dem Kreativenkram wurde fasste ich es zu Artworks zusammen.
Aber noch mal zurück zum Namen. Cyber Mieze ! Darüber haben sich wohl schon viele Leute lustig gemacht und es war und ist mir egal. Es ist eben so :)
Wieso ich diesen Namen habe? Nunja ich war schon immer Katzen-Liebhaber und hatte früher immer schon Katzenshirts an und (Achtung-peinlichkeitsgrad 10) ich hatte ein Katzenglöckchen um den Hals – kein Scherz. Irgendwann wurde ich nur noch Kätzchen, Mieze oder Katze gerufen.
Daraus wurde dann mein Geo-caching Name. Leider musste ich noch ein Mie-t-ze einbauen, denn der Name war schon vergeben. Also war ich die Mietze XIII … und daraus wandelte sich bald das Cyber Mieze.

Ihr merkt schon als Internet-Junkie hat man einen Haufen Nicks in seiner Jugend. Ich könnte gar nicht mehr alle aufzählen :D 


Mittwoch, 14. August 2013

[CYBER] GOTH CHALLENGE - DAY 3


Hallo und Willkommen zu

Day 3 – When did you come out the Goth closet? / Wann hast du dich getraut als Goth auf die Straße zu gehen?


Nicht die perfekte Übersetzung aber ich wusste nun absolut nicht wie ich es sonst verständlich übersetzen soll. 
Wann genau kann ich nicht mehr sagen, das ist jetzt schon 4 Jahre mindestens her aber das Thema war bei mir wirklich heikel! Vor allem in meiner Familie. Meine Mam hat mich immer unterstützt , sie hat mir meinen ersten Gothic Rock von Hellbunny geschenkt (Weihnachten 2009) Sie hat mich vor meinem Dad verteidigt: „Das ist nur eine Phase! Lass sie machen.“
Und sie hat mir meine Zweite Ladung Kanekalon (Kunsthaare) (für meine Rot/schwarz/Blonden Dreads) geschenkt. Mein Dad hat es wie schon erwähnt – gehasst.
Er sagte es sähe nuttig aus (wo er leider etwas Recht hat). Er war strikt dagegen und lies es mich spüren. Jedes mal wenn ich weg wollte (in den Outfits) schrie er erst mal herum und sagte ich solle mich umziehen. Zum Glück kam mir meine Mama immer zur Hilfe :D
Alleine allerdings habe ich mich schon immer unwohl gefühlt. Ich mochte es so ganz und gar nicht, wenn mich die Leute anstarrten und versuchten meine Dreads an zu fassen. (die haben ja eh gerade so gereicht meine Duds zu verstecken, und viel zu oft hat man meine Konstruktion unter den Zöpfen gesehen …) Mittlerweile ist es mir egal. Kopfhörer auf und die dummen Sprüche der Jugendlichen / Hip-Hop Gangster und aufsässigen Tussis einfach ausschalten. 

Süß oder? Das war 2010 – die Dreads waren gerade fertig geworden und ich musste mein erstes richtiges Outfit natürlich gleich mal testen (nur für zu Hause versteht sich) Zu diesem Zeitpunkt nannte ich mich (max 2 Monate) Crazy_Alice - wieso auch immer :D

Ich denke es ist wichtig sich selber treu zu bleiben, wenn man den Cyber Gothic Stil liebt und es durchziehen möchte dann sollte man sich langsam daran gewöhnen das es immer auf - „Abneigung“ stoßen wird. Denn wir sind und bleiben – Anders – aber das ist auch gut so :) Denn Normal sein kann doch jeder. Mit der Familie kann man Glück haben oder auch nicht, wenn ihr so wie ich mit 16 anfangt dann haben eure Eltern sehr wohl noch was mit zu reden! Greift halt zu einem weniger kurzen Rock und lieber zu einer blick dichten schwarzen Strumpfhose ihr wollt doch auch nicht das die falschen Menschen auf euch aufmerksam werden und womöglich noch falsche Gedanken bekommen.... geht niemals alleine weg wenn ihr (als junges Mädchen) solche Klamotten tragt! Perverse gibt es überall :(

Nunja mehr hab ich dazu auch nicht mehr zu sagen...
Liebe Grüße



Dienstag, 13. August 2013

[CYBER] GOTH CHALLENGE - DAY 2


Hallo meine Süßen,

und damit zum zweiten Tag der Cyber Goth Challenge.


Day 2 – Share photos and experiences from your Baby Bat days. / Teile Fotos und Erfahrungen von deinen Anfängen.




Heute zeige ich euch also peinliche Fotos aus meiner Baby Bat zeit … (ich finde dieses Wort einfach so süß xD)
Ich habe euch ja schon gesagt das meine ersten Dreads selbst gemacht waren... und das ziemlich grottig :D Ich hatte viel zu wenig Material und ich glaube gerade mal 20 Dredas pro Zopf! 
 
Ich war mopsig, (ca 68 kg mit einer Größe von 160cm) , konnte mich keinen cm schminken, hatte gerade mal einen schwarzen Faltenrock aus einem Forever18 und ein Bluse aus dem C&A … Jeah und ich habe am ersten Tag, als die Fluffies in den Leo-Store Freiburg kamen sie mir sofort für 20€ gekauft.
Ganz cool waren natürlich diese Fasnachts Katzenohren … um Höllenswille … was hab ich mir dabei nur gedacht???



Damals war ich (für alle die es noch nicht wussten) übrigens als ChypsiSix unterwegs, das war zu Chat-Zeiten mein Nick in RPGs O.o
Ich habe sogar noch meine alte Homepage gefunden! Das war 2009 da war ich … Anfang 16 :D




    
Ein Hoch auf über dreckige Spiegel und einen schwarz an gesprühten Mundschutz.
Diese „Korsage“ gab es für ein paar € im Forever18 … 

 
Die Dreads habe ich übrigens damals unter dieser Anleitung gemacht: 


Ich mochte diese Youtuberin wirklich!!! Ich war so traurig als sie keine Videos mehr hochgeladen hat … :(



Meine ersten Plateauboots waren von einem ebay Shop … (habe gerade geschaut .. und es gibt sie tatsächlich noch!! oh mein Gott :D ! Wie nostalgisch)
MEGA-Sexy-Military-Plateau-Boots (nennen sie sich und sind von der niedrigsten Qualität die man sich vorstellen kann.) Nach 3 Monaten sind mir die Absätze hinten abgekracht xD
Aber ich glaube ich habe auch nur 40€ dafür bezahlt ...


Natürlich musste ich meine Schuhe dann auch gleich „shooten“ bewaffnet mit einer Digitalkamera (9Megapixel) und meiner besten Freundin ging es dann an den gammligsten Ort der einem bekannt war. Es musst ja auch „Gothic“ sein ... Da hatte ich dann schon meine ersten Clip-in Extensions aus dem Euro-Shop :)

 
Meine Erfahrungen:
  • Mein Dad hat mir verboten so draußen herum zu laufen! Ich hab es trotzdem gemacht!
  • Billige Plateaus sind nicht die Lösung (für den Anfang schon! Aber man sollte ziemlich bald dann sich Qualitativ bessere kaufen)
  • Dreads machen war damals ein unerforschtes Thema … heute gibt es eindeutig mehr Hilfe dank dem Internet und der wachsenden Cyber Gothic Szene.
  • Do it yourself – Das spart nen Haufen Kohle und man kann sich immer mehr verbessern. Zudem schätzt man die Sachen mehr und!!! die Sachen hat nicht jeder gleich.
  • Das Internet ist eine der besten Quellen um sich zu inspirieren und weiter zu entwickeln.


SHOOTING MIT RECKORDZEITSTUDIO


Hay Leute,

wie versprochen ein paar Bilder vom Shooting am Samstag in der Früh. Fotograf war: reckordzeitstudio [LINK]
Ich entschied mich für mein rotes Outfit, das ich schon lange nicht mehr an hatte. Aber momentan waren meine Cyber-Klamotten ja eh nur Zierde in meinem Schrank. 9 Uhr waren wir im Seepark und begannen das Shooting im japanischen Garten. Danach liefen wir zum Tauben-Turm und gegen Ende waren wir noch im Rosengarten.
Ich vorerst 3 Bilder bekommen für meinen Blog :) 






 Die Mieze bekommt eine Mieze :D

 
Auf den Fotos sehe ich jetzt endlich mal wo diese 5 kg weg sind, die ich abgenommen habe :D – Klar ich weiß das Korsett drückt einiges weg aber ich konnte es deutlich enger schnüren als sonst :) 


Für ein bisschen herum albern ist immer Zeit, wir hatten jede Menge Spaß on Location :)


 
Dreads/Fringe: Triplesix Hairdesign
Rote Dreads: Cyber Mieze Artworks
Netzshirt: NeedfulthinxX
gothic choker: claire´s
Bluse: Clockhouse
Armbinden: claire´s
Handfluffies: Cyber Mieze Artworks
Unterbrustkorsett: Leo-Store / Burleska
Rock: Leo-Store / HellBunny
Netzstrumpfhose & Socken: NeedfullthinxX
Fluffies / Legwarmer: Leo-Store / Insanity
Plateau: Demonia 

 
Ja, ja so als Cyber Goth hat man ganz schön viel Zeug an :D Sobald ich weitere Ergebnisse habe lasse ich es euch natürlich wissen.

Liebe Grüße

Montag, 12. August 2013

[CYBER] GOTH CHALLENGE - DAY 1


Tag 1 und damit die erste Frage:

Day 1 – How did you come across the subculture? / Wie kamst du zu der Subkultur?


Da muss ich nun glaub ich sehr weit ausholen. - Ich war schon immer „anders“ (das können denke ich viele Cybers von sich behaupten) damals als kleine Mieze habe ich mich extrem für Animes und Mangas interessiert darunter auch solche science fiction Genres. Und auch die Spielfilme die in der Zukunft spielten zogen mich in ihren Bann.
Irgendwann im Laufe der Realschule hörte ich immer mehr Techno/Electro/Hardstyle … es wurde immer düsterer. Aber so richtig getraut es nach außen zu zeigen habe ich nie. Ab und zu ging ich dann auf kleine Cosplayer-Treffen, als (wannabe)„Gothic-Lolita“ in Freiburg und lernte einige Gestalten kennen :D
Zu dieser Zeit waren Emo´s gerade sehr „IN“ und ich verliebte mich noch mehr in die Farbe schwarz. Es war Zeit mit dem Trend zu gehen und mich dunkel zu kleiden, … Haare vor ein Auge und der bunte Nietengürtel durfte natürlich auch nicht fehlen. Den hatte ich glaube ich sogar bis vor Kurzem noch! 



Aber als einem bewusst wurde wie „Main-stream“ das ganze doch ist, war die Zeit des Emos auch schon wieder vorbei. Für mich begann das „Zeitalter-Des Internets“ ich verbrachte Tage/Wochen/Jahre im Internet, inspirierte mich an den „Szene“-Girls und eines schönen Tages klickte ich in Youtube ein Video an. 


Anfangs machte ich mir nichts daraus. Aber Triplesix faszinierte mich auf irgendeine Art. Lies es aber auch erst mal dabei sein. Wie es dann kam weiß ich gar nicht mehr genau.
Wochen nach dem Video (ich dachte schon nicht mehr daran) kam ich zufällig auf ein anderes Video von ihr. Und damit begann meine „Erforschung“ nach dem Cyber Gothic style.
Ich las mir alles durch, fand viele Bilder und folgte Triplesix auf MySpace. ´
2009 kaufte mir mein Dad über Ebay die ersten Packungen Kanekalon (Kunsthaare) und ich begann mit meinen ersten Haarteilen. Schwarz/Blond/Lila
In Frankreich, kaufte ich mir eine Netzstrumpfhose und Armstulpen. Ich inspirierte mich immer mehr an Triplesix, doch bald schon kamen die ersten „Rückschläge“ mit denen man rechnen muss wenn man in eine Szene einsteigt: „Du bist nichts weiter als eine billige Kopie“
War ich bestimmt, das streite ich nicht ab... aber wer ist Heutzutage noch Original? Wir inspirieren uns an unseren Vorbildern mixen verschiedene Styles und schon sind wir das was wir sein wollen.
Irgendwie muss man doch anfangen. 

 
Es war schwer mit dieser Kritik klar zukommen als junges, unerfahrenes Cyber Goth Mädchen. Ich kannte nur Triplesix und Ophelia Overdose andere Cybers kannte ich nicht und wollte ich vielleicht auch garnicht? - Aber ich gab nicht auf und heute habe ich es geschafft.
Ich stehe dazu: Triplesix ist meine Inspiration, doch ich kopiere sie nicht !
Kopien sind Leute die ALLES (bis ins kleinste Detail) genau so machen wie ihr Vorbild. - Mach ich das? - Definitiv nein.

Lange Rede kurzer Sinn, dank Youtube und Triplesix kam ich zum Cyber Goth Style!

DIE [CYBER] GOTHIC CHALLENGE



Hay Leute,
ich habe bei der lieben Artea Noir [Link] eine tolle Challange gefunden über Goths. Ich dachte mir das würde ja gerade gut in mein neues Konzept passen und wer weiss, vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere dafür, wie die Cyber Mieze zur Cyber Mieze geworden ist.
Ich erlaube mir nun mal die ganzen Fragen zu kopieren und in Cyber Gothic um zu wandeln :) 

Day 1 – How did you come across the subculture? / Wie kamst du zu der Subkultur?

Day 2 – Share photos and experiences from your Baby Bat days.

Day 3 – When did you come out the Goth closet? (If you didn't then simply discuss the topic)

Day 4 – Name a stereotype or cliche you can relate to.

Day 5 – Is there a local Goth band or group in your area?

Day 6 – Hand write your favourite lyric and take a picture.

Day 7 – Ten of your favourite goth bands.

Day 8 – What's your worst and best experience with non-Goths?

Day 9 – What genre of music do you dislike?

Day 10 – What do you hate and love about the subculture?

Day 11 – Is Goth a lifestyle for you?

Day 12 – What's your gothic inspiration?

Day 13 – What was your first band t-shirt?

Day 14 – What was your best and worst DIY disaster.

Day 15 – Your favourite or most expensive item in your wardrobe.

Day 16 – What's the most casual you've ever dressed?

Day 17 – Your favourite Goth brand.

Day 18 – Worst hair experience.

Day 19 – Share beauty advise and take a photo of your make up.

Day 20 – If you could dye your hair any colour what would it be?

Day 21 – What body mod do you have or have you considered?

Day 22 – If you could attend any Goth event what would it be?

Day 23 – Your favourite artist or photographer.

Day 24 – Name the best websites for Goths.

Day 25 – Did you ever consider leaving the subculture?

Day 26 – Show a photo for every year (or month if you're new) that you've being into Goth.

Day 27 – The worst thing you ever did to a newbie.

Day 28 – Do you consider yourself an eldergoth?

Day 29 – What do you think will happen to Goth in the future?

Day 30 – Make a list of blogs you regularly read and link to them.

 
Dann lasst das Spiel beginnen xD
Liebe Grüße


Sonntag, 11. August 2013

DIY - WAS MACH ICH MIT KLAMOTTEN-AUFHÄNGERN



Hallo meine Lieben,

heute habe ich noch ein DIY für euch! Vielleicht kennen einige von euch die Situation: man kauft sich neue Klamotten und nachdem man seine Beute zu Hause hat, beginnt das „auspelzen“ Schildchen ab, nervige Etiketten weg und dann diese Satinbändel raus … und hier sind wir schon beim Thema:

Was mache ich mit diesen Bändeln?!?!




Eigentlich sind sie ja dafür da, Klamotten auf einem Bügel zu hängen, doch ich lege meine Sachen meistens zusammen, es seiden es ist ein Kleid. Irgendwie sind die Satinbänder aber auch viel zu schade zum einfach in den Müll schmeißen. Ich habe sie also alle gesammelt und in eine Box gemacht. Seit dem stapeln sie sich und mir ist nie eingefallen was ich damit noch hätte machen können.
Dann kam mir eine Idee. Ab jetzt habe ich für euch 5 DIY´s was man mit solchen Bändern aus Klamotten noch machen könnte.

Heut, 



Schleifen 

(inspiriert von einem anderen Blog)

  
Es ist ganz einfach und man braucht wirklich nicht viel dafür:


1 – Aufhänger / Satinbänder aus euren Klamotten
2 – Eine Stecknadel
3 – Faden in der passenden Farbe wie das Band
4 – Eine Schere
(5) – eine Handnähnadel oder eine Nähmaschine 

Schritt 1 
 
Nehmt das Band und legt es in einer Schlaufe zwischen Daumen und Zeigefinger, wie auf der Abbildung.












Schritt 2

Nun drückt ihr die Schlaufe so zusammen, dass die Mitte der Schlaufe hinter den gekreuzten Enden liegt. Nun sieht es auch aus wie eine Schleife :D (Siehe Abbildung)











Schritt 3

Steckt das ganze nun mit eurer Stecknadel auf die Kreuzung fest, damit nichts mehr verrutschen kann. (Also durch alle 3 Lagen durch / siehe Abbildung)












Schirtt 4

Jetzt wird es Zeit das ganze zu fixieren, dafür braucht ihr entweder eine Handnähnadel oder so wie ich eine Nähmaschine. Bei der Nähmaschine empfehle ich die Stichlänge und den Zickzack auf 0 zu stellen und mit der Hand zu drehen! Bloß nicht mit dem Pedal – seid bitte vorsichtig!








Schirtt 5

Die Enden habe ich noch verknotet damit es nicht aufgehen kann, dann müsst ihr nur noch die Fäden abschneiden und die Enden des Satinbandes auf gleiche Länge anpassen und schon ist euer Schleifchen fertig! 












 Fertig! 
Ihr könnt in den Größen
variieren :) 











Mehr – „Was mach ich mit den Klamotten-Aufhängern?“ Tutorials folgen :)

SHOPPING IM AUGUST



Hay,

Gestern war endlich mal wieder Zeit in der Stadt herum zu stöbern und ein paar Sachen ein zu kaufen. Doch vor dem Vergnügen kommt bekanntlich die Arbeit. Pünktlich um 9 Uhr begann das Shooting mit reckordzeitstudio. Fotos dazu folgen bald.

Dann traf ich mich mit meiner Freundin Anki in Freiburg um ein paar Sachen zu erledigen. Erster Stopp war beim dm. Dort musste ich mir nämlich die neue Form meines alten Make-ups kaufen. Vielleicht erinnert sich jemand noch daran, das ich meine Infinite Matt von Catrice über Alles geliebt habe. Dann wurde sie aus dem Sortiment genommen -.- … und ich war stinksauer. Nun haben sie anscheinend eine verbessere Form von dem Make up gemacht, sie heißt jetzt All Matt Plus Shine Control Make up. Für mich scheint sie im ersten Moment etwas heller aber das muss ich noch genauer testen.
Zudem wanderten noch einige andere Artikel in das Körbchen. Endlich einen schwarzen Nagellack von Catrice. Lange habe ich es mir überlegt, dachte ich hätte noch schwarzen Nagellack zu Hause, … - Irrtum.
Seit gestern bin ich also stolze Besitzerin eines schwarzen Catrice Nagellacks, passend zu meiner momentanen Gothic–Return-Euphorie.
Wer es noch nicht mitbekommen hat, essence beginnt mit der Sortimentsumstellung! Ich habe mir Nagel-Accessoires in gold (gleich 2 mal) gesichert und für meine Cyber-Goth Make-ups die Pigmente. Ich finde es sehr schade das sie die Pigmente raus nehmen, schließlich war essence die einzige Drogerie-Marke die Pigmente angeboten hat. - Anscheinend bleiben aber auch ein paar Farben? 



 
Weiter ging es dann in den Leo-Store. Dort traf ich Anne, die ich schon vor ein paar Tagen „genervt“ hatte das ich mir neue Outfits erstellen möchte und sehr interessiert sei an einem Vollbrust-Korsett. Dank ihrer netten Beratung und dem Bestellservice , werde ich wohl bald meine erste Vollbrust-Korsage haben und noch (wenn´s passt) ein anderes super Teil haben, welches ich noch nicht verraten werde :D (alles in Planung)
Auf dem Weg nach draußen kaufte ich mir dann noch endlich neue Fellbeinstulpen/Fluffies in schwarz, da meine alten nun schon sehr abgeranzt sind. 

 
Im Anschluss gingen wir noch in ein paar weitere Läden, dabei natürlich auch der Tally Weijl. Momentan gibt es dort ein super Angebot für stylische Leggins!
Wenn man 3 kauft bezahlt man gerade mal 20€ und eine davon hätte schon 15,95€ gekostet. Ich bin sehr zufrieden, denn ich finde sie passen hervorragen zu dem Gothic Style.
Eine hat Kreuze auf den Knien, eine in „verlaufener“ Schrift LOVE und die letzte von der ich äußerste angetan bin hat eine Strapsenhalter-optik! * verliebt *


 
Mein letztes Teil für diesen „Haul“ ist die Kette. Ich hatte sie schon sehr lange im Auge doch jetzt hat sie nur noch einen Euro gekostet! Da konnte ich leider nicht nein sagen :( 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...