Sonntag, 19. Januar 2014

FAKE LASHES [KURZ TUTORIAL]


Willkommen zu meinem Kurz Tutorial,

„Wie bringe ich Fake-Lashes an“ es ist im Grunde wirklich nur eine Sache von Übung und etwas Geduld. Was ihr nun also braucht ist folgendes.

  • Wimpern eurer Wahl
  • Wimpern Kleber
  • Fake-Lashes Helper oder Pinzette
Außerdem empfehle ich euch noch zusätzlich diese Sachen:
  • Wimpernzange
  • Wimperntusche
  • Eyeliner oder Kajal









Habt ihr alles zusammen, kann es auch schon los gehen.
Zuerst solltet ihr eure Augen gereinigt haben, so dass der Wimpernkleber gut haften kann.

Oh gott … mein Auge, ganz ohne Make-up :D …. seltener Anblick, muss ich zugeben ^^°!
 
Ist das Auge von Fetten und Ölen gereinigt, forme ich meine Wimpern, mit Hilfe einer Wimpernzange (meine ist von ebelin). Danach tusche ich die in Form gebrachten Wimpern etwas an. Das hilft (vor allem blonden Mädels rate ich dazu ) den Übergang von den eigenen Wimpern zu den Fak-Lashes verschmelzen zu lassen. Da die eigenen Wimpern, bei mir, eher ins dunkelblonde gehen.


Ihr könnt sehen, ich habe auch meine unteren Wimpern getuscht.
Jetzt komme ich zum Lidstrich, dabei achte ich darauf, dass auch zwischen den Wimpern etwas von der schwarzen Farbe hin gelangt, auch dies trägt dazu bei, das die Wimpern später nicht zu künstlich wirken. 


Man könnte meinen, man braucht jetzt nur noch die Wimpern mit dem beigelegten Kleber zu bestreichen und an zu drücken …. aber nein – BITTE NICHT!

 
Es ist sehr wichtig, das ihr die Wimpern, an eure Größe anpasst, dazu hebt ihr die Wimpern an euren Kranz an und schaut, wie viel ihr ca. kürzen müsst. Lieber etwas weniger und ein zweites mal schneiden als gleich zu viel ab zu schneiden!


 
Auch rate ich meist von den beigelegten Wimpernklebern ab... ich habe die Erfahrung gemacht das man sie nur für eine Anwendung benutzen kann, da sie danach eintrocknen oder viel zu lange zum Antrocknen auf den künstlichen Wimpern brachen. Ich benutze schon lange einen Latexkleber von claire´s (ca. 5€) der hält ewig und trocknet unglaublich schnell! 




Aufstreichen, 10 Sek. trocknen lassen und dann könnt ihr mit eurem Fake-Lashes Helper die Wimpern am Auge anbringen. 
Den neuen Wimpernkleber von Catrice werde ich bald auch noch testen, Vorteil (oder Nachteil?) an diesem, er ist schwarz. Der Latexkleber ist erst weiß und trocknet in durchsichtig aus.

 
Vorsichtig andrücken und warten bis der Kleber getrocknet ist. Versucht so wenig wie möglich zu blinzeln.


 
Natürlich geht das alles auch mit Lidschatten, den solltet ihr allerdings als Erstes aufbringen. Und dann diese Schritte nach einander befolgen.
War dieser Beitrag hilfreich für euch? - Welche Technik habt ihr? Schreibt mir gerne in den Kommentaren, wie ihr eure Fake Lahes anbringt.

Kommentare:

  1. Ich tusch die die künstlichen immer mit, ansonsten mach ich das genauso :3

    AntwortenLöschen
  2. ich kanns einfach gar nicht, keine ahnung... hält iwie nie bei mir.
    Am unteren Wimpernkranz klappts ohne Probleme, oben hälts nie bei mir :/
    vielleicht hab ich auch einfach zu wenig geduld :D

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. üben üben üben Süße :D !
      Ich übe seit Jahren und bei mir fallen sie als immer noch ab xD aber heeeey :D es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ^^
      Liebe Grüße Tamy

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...