Montag, 6. Januar 2014

FITNESS-TIPPS [TAG 1]


Hallo Sportskanonen ;)

Heute möchte ich euch ein bisschen mit „Wissenswertem“ quälen :) !
Für mich beginnt heute nach all den Feiertag der Aufschwung zum Abnehmen. Ich hatte es euch ja bereits in meinen „Guten Vorsätzen“ verraten, dass ich wieder an Fettmasse verlieren will. Nun glaube ich, dass viele nicht wissen, wie man eigentlich gesund abnimmt!
Einige denken wohl, dass es ausreicht sich 2 Monate mit Diät-Shakes satt zu trinken und damit 10kg zu verlieren – NIX da, abnehmen ist eine Langwierige und Disziplin erfordernde Prozedur.
Wer gesund Abnehmen will und dass auf lange Sicht (um dem fiesen Jo-Jo-Effekt auszuweichen) der muss wissen wie!

Ich beschäftigte mich viel mit gesunder Ernährung und fragte professionelle Fitnesstrainer über effektive Trainingseinheiten aus. Nun kann man aber nicht pauschal einen perfekten Trainingsplan für alle ausstellen! Jeder Mensch ist anders und hatte andere „Problemzonen“ oder Veranlagungen. Es ist auf keinen Fall ein „Kinderspiel“ eben mal 5 kg oder 10kg weg zu trainieren, denn wer auf lange Sicht glücklich mit seinem Gewicht bzw. der Figur sein möchte, muss sich darüber im Klaren sein, dass es nicht nur „schwitzen auf dem Laufband“ bedeutet, sondern auch dass Grundwissen über gesunder Ernährung.
Jetzt mag das wohl zu Verwirrungen führen, aber im Grunde ist es so : (einfach ausgedrückt)
Ausreichende Bewegung + Gesunde Ernährung = Der Weg zur definierten Figur!

Ich verwende absichtlich nicht das Wort „Diät“, warum? Weil Diäten im Grunde nichts bringen. Ihr seid vielleicht 2-4 Wochen lang schlanker, aber wer psychisch instabil ist wird schnell eine „Fressattacke“ erleiden und dann könnt ihr mit dem Hunger von Vorne anfangen.

Meiner Meinung nach gibt es kein Erfolgsrezept für dauerhafte Gewichtsabnahme durch: nichts tun! Und das werdet ihr auch immer wieder von Fitnesstrainern oder Ernährungsberatern hören. Aber vielleicht glaubt ihr es eher wenn ihr es aus verschiedenen Quellen hört. Googelt euch doch mal ein bisschen durch das Internet zum Thema „Gesunde Ernährung“, „gesunder Gewichtsabnahme“ oder „richtiges Abnehmen“ ! 

 
Im Laufe der nächsten Wochen, werde auch ich es nicht leicht haben den Feiertags-speck los zu werden, aber ich bin fest entschlossen es zu schaffen und ihr könnt mir dabei zu sehen was mir hilft und wann ich einen „Rückfall“ habe (was ich natürlich nicht hoffe)
Aber hiermit haben wir schon den ersten Tipp den ich euch auf den Weg geben kann, solltet ihr auch daran interessiert sein, gesund abzunehmen.



  1. Der feste Wille!
Ihr braucht den festen Glauben daran, dass ihr es schafft. Ihr müsst euch selber ermutigen und nicht irgendwem anderes das in die Hand geben. Es ist euer Körper, euer Gewicht. Wenn ihr euch von jemanden abhängig macht, dass er euch ermutigen soll – dann lasst es ganz! Es hat keinen Sinn, wenn ihr nicht selber etwas an euch ändern wollt. Natürlich sind Ermutigungen von Außenstehenden durchaus sinnvoll, denn sie pushen einen und spornen an, weiter zu machen. 


  1. Besorgt euch Sportklamotten in denen es euch Spaß macht, sich zu bewegen!
Es gibt nicht schlimmeres, als sich nicht wohl zu fühlen! Ihr müsst Spaß an der Bewegung haben, müsst versuchen euch auch in Sport-Klamotten sexy zu fühlen. Das ist nicht immer leicht, wenn man Übergewicht hat, aber schöne Sportkleidung motiviert und erinnert euch, dass ihr es auch wirklich wollt.
Mal ganz ehrlich, was würdet ihr denken wenn jemand in alten XXL-Shirts und schlabbrigen Jogginghosen im Fitnessstudio trainiert? - Ich würde denken, das sich die Person zu wenig zutraut und eigentlich gar keine Lust hat etwas an sich zu ändern.
Wenn ihr mir nicht glaubt, macht doch einfach den Test, geht einmal in „nicht so schönen“ , ungeeigneten Klamotten Sport machen und kauft euch dann gute, geeignete* und schöne Sportkleidung. Ihr werde definitiv den Unterschied merken!
(*geeignet: Achtet hierbei nicht nur auf äußerliche „Sportlichkeit“ von Klamotten, lasst euch auch gerne mal in einem Sport-Geschäft beraten und kauft auf jeden Fall richtige Sportschuhe!!! )

  1. Googelt euch schlau!
Ihr müsst keine 20€ teuren Bücher kaufen! Alle wichtigen Informationen bekommt ihr auch kostenlos aus dem Internet. Gesunde Rezepte, Bewegungs-, & Ernährungstipps und 10 Minuten Workouts für zu Hause sind schnell gefunden. Damit solltet ihr für den Anfang euer Basiswissen aneignen. Schaut auf glaubwürdigen und seriösen Seiten!


Das sind meine ersten Drei Tipps für euch :) Ich hoffe ihr könnt ein bisschen was damit anfangen.Es ist viel zu lesen und vielleicht auch ein bisschen unübersichtlich, aber es ist auch einen Menge, worüber ich schreiben kann und was mich auch wirklich interessiert. Ernährung und Sport sind ein tolles Thema und betrifft eigentlich jeden.




Nun zu meinem vorgehen, heute.
Für mich gab es heute ein tolles Frühstück, Haferflocken mit Magerjougurt und einer Orange. Super lecker und sehr gesund. Zwischendurch werde ich mir evtl. noch eine halbe Paprika zum snacken reinziehen :D und heute Abend gibt es noch eine warme Mahlzeit von meiner Mam. Wobei ich noch nicht weiß was es sein wird.
Damit ich einen Überblick behalte, was ich so zu mir nehme und wann ich Sport treibe, schreibe ich es mir in ein Hausaufgabenheft. Ja- richtig gelesen, ein Hausaufgabenheft. Damit habe ich jeden Tag genug Platz alles zu notieren und außerdem gibt es Hausaufgabenhefte in 1€Shops für kleines Geld :)
Heute z.B. habe ich zu Hause 15-20 Minuten ein Mini-Workout für den Bauch gemacht.


Euch hat dieser Beitrag geholfen??? Ihr habt Spaß daran über solche Tipps zu lesen und wollt mehr über meinen Weg, „gesund abzunehmen“ erfahren, dann drückt unter diesem Post auf „gefällt mir“ oder hinterlasst ein Kommentar ;)



Kommentare:

  1. Ich möchte auch gerne abnehmen und würde mich daher freuen, mehr von dir darüber zu lesen :3

    AntwortenLöschen
  2. "Abnehmen ist eine langwierige und Disziplin erfordernde Prozedur."- meine Rede! Ich habe letztes Jahr im Juni angefangen, wieder regelmäßig zu trainieren und langsam stellen sich erste Erfolge ein, obwohl ich über die Feiertage doch recht faul war xD
    Du hast absolut Recht, dass Training und Ernährung beim Abnehmen Hand in Hand gehen- ohne die richtige Ernährung kann man noch so viel trainieren und es bringt einem nicht den gewünschten Erfolg. Ich bin sehr gespannt auf deine weiteren Posts zu dem Thema und werde sie auf jeden Fall mitverfolgen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...