Mittwoch, 23. April 2014

TEST BERICHT - [CATRICE] 8H MADE TO STAY


Und hiermit durchbreche ich die Stille,

Hallo meine Lieben,

es ist an der Zeit für die Review des MADE TO STAY Smoothing Lip Polish von Catrice. Ich wurde als Testerin ausgewählt und habe zwei von sechs erhältlichen Farben testen dürfen.
Ich werde in dieser Review auf 4 Punkte eingehen.

Zuerst aber, wie gewohnt alle nötigen Eckdaten, die ihr auch auf : Catrice.eu nachlesen könnt.

Mir wurden, wie bereits geschrieben 2 Farben zu gesendet.

„ 020 Jen & Berry´s „ & „ 050 Megan Fuchsia“

HIGHCLASS HYBRID
Strahlende Farbe, die bis zu 8H hält! Der Made To Stay Smoothing Lip Polish ist eine echte Innovation: Er vereint die Farbe eines Lippenstifts, die Haltbarkeit eines Stains und den Glanz eines Gloss in einem Produkt. Dank des weichen Flockapplikators klappt der Auftrag präzise, einfach und schnell. Das Ergebnis: langanhaltende, brillante Farben und ein angenehmes Tragegefühl. Kein Austrocknen und kein klebriges Gefühl.

Das sagt Catrice zu dem Produkt und nun folgt Sachliches.

 

Die Smoothing Lip Polish gibt es NEU im Standartsortiment ( Stand April 2014 )

Marke: Catrice
Nummer(n): 020, 050
Bezeichnung(en): Jen & Berry´s, Megan Fuchsia
Farbe(n): beerig, satt rot
Menge: 6ml
Preis: 4,99€ (offiziell), 4,95€ (bei dm)

Da ich ein Szene-Blog schreibe, werde ich auch immer noch den Faktor: Szene Tauglich ! (Kompatibilität) Behandeln.










Bevor ich mit der Kritik beginne, möchte ich mich bei Cosnova und Konsumgöttinen bedanken, dass ich an diesem Test teilnehmen durfte, es war für mich eine ehre und ein super Einblick.
  • Vielen Dank ♥




Verpackung


Das Design, des Made to Stay – Smoothing Lip Polish, ist nach meinem Geschmack. Es ist schlicht, elegant und modern. Sehr ansprechend für mich als Verbraucher. Besonders gut gefällt mir das Konzept, das sich die Farben des Produkts auf der Verpackung widerspiegeln. Schrift lässt sich durch den silberglanz in bestimmten Lichtverhältnissen nicht immer lesen.
Kleiner Minuspunk, was nicht tragisch ist, die silberglanz Frabe (Schriftzug UP TO 8H COLOUR am Deckel) blätterte bereits nach 4 Anwendungen ab.
Mich stört es nicht, wollte es aber erwähnen.

Produkt: Konsistenz, Geruch, Auftrag


Im ersten Moment hatte ich angst, das es wie ein Lip-Tint wäre. Da ich diese Art von Lippenprodukt überhaupt gar nicht ausstehen kann. Umso erfreuter, war ich darüber, als es sich beim Auftrag wirklich wie ein samtiger Lipgloss angefühlt hat. Beim zweiten Auftrag (zum auffrischen) fühlte es sich dann aber doch ein bisschen wie ein Tint an, allerdings nicht ganz so unangenehm. Im Ganzen, ist der Smoothing Lip Polish gut tragbar auf der Lippe.
Geruchlich, schneidet er bei mir in der Familie nicht ganz so gut ab. Der Geruch ist schon stark künstlich, was man allerdings nur wahrnimmt, wenn man direkt am Produkt riecht und beim ersten Auftrag, danach verfliegt der Duft.
Der Auftrag wird mit Hilfe des Flockapplikators sehr einfach, allerdings nicht ganz so präzise wie bei einem Lippenstift.






Haltbarkeit und Farbabgabe


Beeindruckend an diesem neuartigen Produkt, ist tatsächlich diese Hybrid-Funktion. Es sieht aus wie ein Lipgloss gibt aber Farbintensität wie ein Stift. Mir gefällt auch (gerade bei 050 Megan Fuchsia) das Finish. Ein sattes Rot mit schönem Glosseffekt, ich war tatsächlich sehr lange auf der Suche nach so einem Ergebniss für meine Lippen und dachte schon ich müsste ewig Lippenstift und Gloss übereinander stapeln, nun habe ich ein Produkt dafür.
Es gibt immer Vor- und Nachteile, es wird geschrieben 8H (demnach geht man davon aus, das man 8 Stunden dieses Produkt auf den Lippen hat.) Ich habe von Vornherein nicht so große Erwartungen an die Haltbarkeit gehabt, da man ja bereits beim Trinken, Essen, Reden, Lippenbefreuchten ect. Immer wieder Produkt verliert. Was sich an einem Cocktailabend auch Bewiesen hat. Dennoch blieb immer noch ein wenig Farbe auf den Lippen, was man auch auf den „Abgewischt“ Fotos erkennen kann. Aufgefrischt ist die Farbe jedenfalls schnell.



Szene Kompatibilität


Man möchte immer denken, das die Szene-Damen außergewöhnliche Kosmetik verwenden oder in bestimmten Szenen keinen großen Wert auf Hygiene gelegt wird. Doch diese Denkweise ist sehr veraltet. Szenen habe in meinen Augen auch immer etwas mit Kunst und Selbstdarstellung zu tun, aus diesem Grund habe ich diesen Punk nun auch dazu genommen.
Cyber-Gothic: Gerade 050 Megan Fuchsia bietet viel Spielraum, der satte Farbton lässt sich sehr gut zu den klassischen schwarzen Gothic Kleidern kombinieren aber auch zu spacigen Cyber-Goth Outfits kann man diese Farbe unheimlich gut tragen.
Gyaru: Bei der japanischen Stilrichtung Gyaru würden beide Farben hervorragen ankommen, die Asiatische Subkultur hat kaum Grenzen und liebt Make-up, demnach würde ich beide Farben (020 und 050) mit gutem Gewissen weiter empfehlen können. 
(Empfehlungen der Szenen die ich Vertrete)

 

Fazit


Mit fast 5 € für ein Lippenprodukt, eine relativ teure Angelegenheit meiner Meinung nach, doch hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Produkt ist schön ergiebig und hält länger wie mancher Lippenstift. Besonders gut gefällt mir der Gloss-Effekt, dieser gibt den Lippen schöne Fülle.
Die Farbauswahl ist ebenfalls sehr gelungen, da müsste echt für jeden was dabei sein.
Empfohlen habe ich diese Produkte bereits meiner Mutter, Schwester und einiger meiner Freundinnen. Bisher habe ich ein negatives Feedback bekommen, das den Geruch bemängelte. Sonst schien der Smoothing Lip Polish recht gut an zu kommen.
Ich jedenfalls bin zufrieden und werde beide Farben gerne weiter benutzen.

Kommentare:

  1. schöner Bericht :) ich hab von Catrice diese Lip Polishes die damals limitiert waren, ich denke mal die sind ähnlich. Ich mag die sehr gerne, hält lange und das Finish ist toll. Find ich schön, dass sie die jetzt ins Standartsortiment aufgenommen haben :)

    AntwortenLöschen
  2. Leider sind mir di farben zu pinkstichig - was man gut am stain der überbleibt sehen kann. Schade ;) aber danke fürs vorstellen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...