Dienstag, 28. Oktober 2014

HALLOWEEN MAKE-UP 2 [TUTORIAL]


Hallo Gruselfans,

Wie versprochen, ein neues Horror-Make-up zu meinem Halloween-Marathon. Heute gibt es ein Step-by-Step Tutorial zu einem Psycho-Clown Make-up.
Ich hoffe ihr habt genau so viel Freude daran, wie ich am schminken hatte.


 !!!  UPDATE 2016  !!!
Den Look gibt es seit 2016 nun auch auf meinem YouTube Channel :) Wenn euch das Video gefällt, dann lasst es mich bitte in einem Kommentar wissen. Vielen Dank für Euren Suport!







So dann schauen wir uns doch als aller erstes mal an, was wir für dieses simple Make-up brauchen. Und wieder seht ihr, das ihr keine teure Schminke dafür braucht. Ich verwende hier hauptsächlich Drogerieprodukte, bis auf 2 Ausnahmen. 

Diese sind allerdings nicht zwingen Notwendig und können auch einfach weggelassen werden.
Gemeint sind die zwei „Blutigen-Details“
Blutpaste und Kunstblut aus dem Maskenbildnerbedarf, diese habe ich auch nur, weil ich 2013 bei „Prison of Terror“ mit beim Make-up-Team dabei war. Solltet ihr bei Amazon und Horrorshop online bekommen.





 
Step 1
Wir beginnen wieder ganz easy mit einer Schicht Clownweiss und pudern das ganze schön ab. Lasst euch zeit und lasst die Schminke etwas antrocknen, bevor ihr weiter arbeitet.
 
 
Step 2
Typisch für einen Clown sind solche Rautenförmigen Augen“ringe“ (?) aus dem Grund malen wir wieder mit dem matten hellen Braunton diese Rauten um unsere beiden Augen. Als Hilfe habe ich mir jeweils symmetrisch vier Orientierungspunkte gesetzt.
Anschließend mische ich wieder etwas von den roten essence Pigmenten unter das Braun.
Schicht für Schicht. Seit nicht zimperlich!


Step 3
Um das ganze dramatischer wirken zu lassen, schichte ich nun weiter und vertiefe das Auge mit schwarzem Eyeshadow.
Um dem Augen einen „fiesen“ Ausdruck zu verleihen, konturiere ich eine böse Augenbrauen/Stirnfalte.

 
Step 4
Wir konturieren weiter, dieses mal benutze ich einen hellgrauen Lidschatten für Konturen im Gesicht, spart auch hierbei nicht. Es muss kein schönes Make-up werden :D schließlich seid ihr später ein verrückter, psycho Clown :) und keine Beauty-Prinzessin.
… Aber wo wir gerade beim Thema Prinzessin sind, für dieses Make-up habe ich mich für einen hübschen roten Schmollmund entschieden :D – kräftig anmalen und gerne auch vergrößern.
 
 
Step 5
In diesem Step ziehen wir die Mundwinkel raus. Zieht einfach einen waagerechten Strich durch den Mund :´D später „schlitzen“ wir das dann auf xD
Rechts auf dem Bild, habe ich mit Eyeliner Tränen gemalt und natürlich auch bei der Gelegenheit auch einen Lidstrich gezogen.
Beim Lippenstift könnt ihr noch mit schwarzen Lippenstift die Lippe konturieren und Schatten simulieren.
Vergesst nicht die Clownsnase! Da ich leider keine rote Theaterschminke gefunden habe, musste ich es mit meinem Lippenstift malen >_<


 
Step 6
Fast geschafft, jetzt heißt es wieder weiter dramatisieren und schattieren. Geht noch mal mit allen Farben und Lidschatten über die bereits vorgezeichneten Linien und Flächen.
Wer will kann noch „Emotions-“ Linien hinzufügen.
Ihr könnt an der Stelle aufhören, wenn ihr kein Kunstblut vertragt oder keins zur Hand habt.
Ansonsten verwende ich jetzt hier „Blutpaste“, Blutpaste hat den Effekt, das Wunden schon geronnen aussehen und macht einen Krusten-effekt.
Ich verwende es unter dem linken Auge, auf der Clownsnase und „schlitze“ die Mundwinkel auf.


Jetzt einfach noch mit Kunstblut Spritzer dazu machen und die Wunden frisch aussehen lassen unnnnnnd …..
FERTIG !

Wieder ein sehr einfaches und schnelles Make-up :)
Wenn es euch gefallen hat, dann lasst es mich gerne wissen :)
Solltet ihr den Look nachschminken, dann scheut euch nicht mir einen Link zu schicken oder ein Foto! Ich würde mich sehr freuen :)






sämtliche Tippfehler dürft ihr behalten …. es ist 2 Uhr morgens und ich freue mich jetzt auf mein Bett xD
Sollten Verständnisfragen aufkommen, fragt ruhig. … habe sehr schnell geschrieben und nicht noch mal kontrolliert.

Kommentare:

  1. mega geile idee! :3
    ich empfinde clowns(?) ja eh schon sehr gruselig, aber dein look ist echt mega *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das liebe Kompliment ^-^
      Es freut mich sehr das dir das Horror-Make-up gefällt :)
      LG

      Löschen
  2. Wow, das sieht mega geil aus! Ich hasse... liebe...Clowns. So ne Hassliebe eben xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke danke Jenny :)
      Ich habe mir davor garkeinen Kopf gemacht ob ich Clowns eigentlich gut oder schlecht finde xD hauptsache gruselig :D
      Aber es freut mich sehr, das es dir gefällt ^-^
      LG

      Löschen
  3. Das sieht soooo krass aus xD Ich hasse Clowns und du siehst besonders gruselig aus Q_Q

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaankeeee Yuki ^_^
      Bin ja zum Glück kein Hauptberuflicher Clown xD haha :D :D

      Löschen
  4. KILLLLLLLER!!

    Hast mich überzeugt, dass wir schnell n Termin zum Shooten finden MÜSSEN!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich toll aus!
    Von Blutpaste habe ich ja noch nie gehört, ich kannte nur normales Kunstblut, und habe schon die ganze Zeit überlegt wie ich das beim selber anmischen so hinbekomme dass es eben genau so aussieht wie verkrustetes, getrockenes Blut! Muss mal sehen ob es das bei uns auch gibt, irgendwo :D
    Und langsam glaube ich ja, ich bin echt der einzige Mensch der zu doof ist weßes Make up so ebenmäßig aufzutragen. bei mir wird es immer total fleckig und deckt einfach nicht gut (dabei hab ich teure Theaterschminke gekauft -_-) Vielleicht liegts auch einfach an meiner Haut D:

    Anyway, ich bin echt begeistert von deinem Look! :D Sieht toll aus, danke für das Tutorial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Die Blutpaste gibt es auch auf Amazon :) da habe ich sie mir vor langer Zeit auch bestellt. Ansonsten kann man auch erst mit roten Lidschatten, dann etwas schwarz dazu mischen (punktueller) das Kunstblut auftragen und dann noch mal mit schwarzen Lidschatten etwas nach arbeiten. Hat zwar nicht den komplett gleichen Effekt, aber das Blut sieht älter aus :)

      Zum Thema gleichmäßig auftragen, denn das Problem hatte ich ganz am Anfang auch, ist es gut wenn man eben sein Gesicht vorher reinigt und dann je nach Ebenheit im Gesicht evtl noch eine verfeinernde Poren-Creme aufträgt, bevor man mit dem Clownweiß anfängt. Allerdings muss man darauf achten, das die Creme gut getrocknet, sonst vermischt sich das.
      Anschließend kann man gut das weiß auftragen. Wenn das ganze Gesicht bedeckt ist, gut abpudern :) dann verrutscht es auch nicht mehr ^^

      Vielen Dank noch mal für dein liebes Feedback <3
      und Happy Halloween !

      Löschen
  6. Toller Blog!!!!! :) Dieser Look ist dir wirklihc richtig, richtig gut gelungen!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Das gefällt mir von den drei Looks am besten :) mega gruselig!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...