Samstag, 31. Januar 2015

NAILDESIGN #6

Hey meine Süßen!!

ich hoffe es geht euch gut und ihr habt einen schönen Tag gehabt, heute gibt es mal wieder ein neues Nageldesign für euch :)
Ich hatte euch bereits in meinem vorherigen Post erzählt, das ich meine Nägel mal wieder modelliert habe und nun endlich mal Gyaru-Nails ausprobieren würde, was ich nun schlussendlich auch getan habe. Ihr könnt in diesem Post das Ergebnis sehen und wie es entstanden ist. Bitte seid nicht zu hart mit der Kritik, es ist mein erster Versuch gewesen und dafür bin ich eigentlich recht zufrieden. - Ja es ist nicht perfekt und mir sind auch ein paar Fehler unterlaufen, aber ich denke für den ersten Versuch kann es sich sehen lassen.

Ich habe mir einem einfachen schwarzen Nagellack angefangen mir die gewünschten Formen auf zu malen. Ehrlich gesagt sollte man sich das davor überlegen, wie man welchen Nagel gestalten möchte. Ich war so schlau und habe es spontan entschieden und einfach mal drauf los gepinselt.



Da das Schwarz nicht 100% bei der ersten Schicht gedeckt hat, habe ich 2 Schichten aufgetragen. Anschließend ist Geduld gefragt. Wer nicht lange genug wartet hat später Tapser drauf …. wie ich T_T
Im Anschluss habe ich mich für weitere Nagellack Details entschieden, dafür habe ich verschieden Glitzerlacke benutzt und einen silbernen Lack.
Ich zeige euch am Ende noch mal alle Lacke, allerdings sind die meisten aus Limited Editions und nicht mehr zu bekommen, doch ihr findet auf jeden Fall Alternativen dafür. 



Nachdem alles gut getrocknet ist kann man sich ans Dekorieren machen. Ich habe die Steine mit Gel fixiert, da mir die Steinchen somit länger halten sollen. Das Gel härtet aus und verschwimmt nicht so leicht.
Ich habe mit verschiedenen Größen gearbeitet und auch die unterschiedliche farben. (Silber und schwarze Kristalle) 


 
Ich muss mich wirklich für die Qualität der Bilder entschuldigen, leider hatte ich eine sehr unruhige Hand und habe es zu spät bemerkt das die Schärfe auf machen Fotos nicht 100%ig stimmt. 
 
Und hier seht ihr noch einmal das fertige Ergebnis und darunter die verwendeten Materialien.
Ich hoffe es gefällt euch :) 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...