Sonntag, 8. Februar 2015

10 STEPS SKIN CARE [GESICHTSPFLEGE ROUTINE]


Hallo meine Süßen,

heute gibt es von mir meine Gesichtspflege Routine, ich war mir wirklich nicht sicher, ob ich das umsetzen soll. Allerdings ist Gesichtspflege immer noch ein sehr großes Thema in der Bloggerwelt und vor allem in der YouTubewelt.
Ich betreibe nun schon seit ein paar Wochen intensiv diese Gesichtspflege, da ich immer noch gegen Stresspickel kämpfe … ich hoffe das die sich bald erledigt haben.

Wenn euch also interessiert wie ich mein Gesicht pflege und welche Produkte ich euch empfehlen kann, dann wünsche ich euch viel Spaß beim lesen :) 



Der Erste Schritt ist natürlich das Gesicht komplett vom Tages-Make-up zu befreien, wie ihr sehrt, mache ich das im obersten Bild mit einem Abschminktuch.
(Dabei ist wichtig zu wissen, das mit einem Abschminktuch alleine nicht alles getan ist. Selbst wenn ihr denkt, ihr habt mit dem Tuch alles abgewischt, bleiben immer noch Rückstände auf der Haut. )

Meine Produkte die ich zur Zeit benutze sind folgende:
Garnier Tiefen-Rein Bürste
Garnier Tägliches Anti-Pickel Gesichtswasser
Garnier Tägliche 24h Feuchtigkeitspflege
Garnier Anti-Pickel Thermo Maske
Yves Rocher Verwöhn-Peeling
Yves Rocher Beruhigende Feuchtigkeitspflege Tag
Rival de Loop Hydro Augen Roller



Dann können wir auch schon los legen,
nachdem ich mein Gesicht grob mit einem Abschmink-Tuch bearbeitet habe kommen wir zu Schritt 2 und zwar dem Gesicht waschen (mit Wasser, - ja genau mit Wasser, das nasse Zeug, das eigentlich aus eurem Wasserhahn kommen sollte). Ich tupfe das Wasser dann immer etwas ab, müsst ihr aber nicht unbedingt, denn im nächste Schritt werden wir wieder ein angefeuchtetes Gesicht brauchen.
Am besten nehmt ihr dafür lauwarmes Wasser (warum lauwarm ? - Weiß ich nicht, aber es steht immer auf den Pflegeprodukten hinten drauf. - ALSO ist das eben so)
Was ich in Schritt 3 zeigen wollte weiß ich jetzt schon nicht mehr 100%ig aber ich denke ich wollte einfach mal zeigen, das meine Make-up weg ist xD

Dann nehme ich eine Reinigungsbürste von Garnier, der genaue Name dieses Produktest findet ihr oben in der Aufzählung.
Auf das VORHER angefeuchtete Gesicht tragt ihr jetzt in kreisenden Bewegungen das Gel auf und schaut, das es schön schäumt. Wenn das nicht der Fall ist, abwaschen und den Punkt wiederholen. Warum? - Darum, … wenn es nicht schäumt, dann befinden sich noch zu viele Rückstände auf eurer Haut.
Abwaschen nicht vergessen und dann kann es auch schon zum nächsten Schritt gehen. 



Wenn ihr also das Gesicht gereinigt habt, dann gehe ich immer noch gerne mit einem Gesichtswasser drüber. Dafür verwende ich ein ganz einfaches Wattepad und reibe damit besonders die T-Zone ab und Stellen die von Pickeln befallen sind.
Hier ist es nicht notwendig das Gesicht noch mal mit Wasser ab zu waschen, lasst das Ganze eher einmal einziehen (ca. 1 bis 2 min) und dann gehen wir zu Schritt 6.

Ein Peeling ist nicht jeden Tag notwendig und auch garnicht gesund, da ein Peeling ja kleine Hautschuppen entfernt und die Haut etwas anraut.
Ich benutze zur zeit so ein Aprikosen-Peeling von Yves Rocher , das riecht nicht nur super, sondern macht die Haut unglaublich glatt. Zudem ist es Naturkosmetik ♥
Ich peele mein Gesicht alle 2 bis 3 Tage, … aber auch nicht regelmäßig.
Zum ein massieren benutze ich hier dieses Peeling-Pad von Rossmann das in der Weihnachtsbox war. Ich muss sagen, das ist ein geiles Teil xD
Und danach nicht vergessen wieder das Gesicht mit lauwarmen Wasser zu reinigen.



Nachdem wir die Haut nun wirklich X-fach gestresst und ausgelaugt haben durch diese Reinigungs-Produkte, hat sie sich wirklich etwas Feuchtigkeit verdient. Dafür nehme ich als erstes eine Anti-Pickel Creme mit 24h Feuchtigkeit von Garnier und trage diese möglichst kreativ auf mein Gesicht auf.
Anschließend warte ich ein paar Min, bis sie eingezogen ist dann gehen wir weiter zum 8ten Schritt.

Dafür verwende ich wieder ein Produkt von Yves Rocher und zwar die tollste Creme auf der Welt ! Und mein absoluter All-Time-Favorit, die Beruhigende Feuchtigkeitspflege Tag aus der Active Sensitive Reihe ! Schaut sie euch an, sie ist super günstig und beruhigt bei mir sogar Ausschläge (und Juckreiz).
Auftragen und einziehen lassen.



Als letzter und 9ter Schritt habe ich seit Neusten noch einen Augen-Roller. Dieser befindet sich zur Zeit noch in der Testphase und wird einfach nur unter dem Auge aufge“rollt“ und anschließden mit dem Finger eingeklopft. Super easy und wenn es stimmt, dann mildert das die Augenringe.
Was ich zur Zeit wirklich bekämpfen muss da mich die FH ziemlich stresst.

Das war es dann auch schon. 9 Schritte !
Der 10te wäre übrigens noch die oben aufgezählte Thermo-Maske von Garnier, diese nurtze ich allerdings nur 1 mal pro Woche, weil ich von zu vielen Masken mehr Pickel bekomme als zuvor. Diese Thermo-Maske ist allerdings ziemlich genial und ich glaube wenn sie nicht so „teuer“ wäre dann würde ich sie definitiv 2 mal die Woche benutzen.
(also sie ist jetzt nicht MEGA teuer aber es gibt eben auch „billigere“ Masken im dm, die mich aber nicht so überzeugen)

Das ist mein 10-Steps Skin Care Programm oder auch einfach meine Gesichtsreinigung Routine, ich hoffe ihr hattet Spaß, schreibt mir doch mal, was ihr für Produkte benutzt und was eure Schritte sind, würde mich wirklich interessieren.

1 Kommentar:

  1. Das Bürstenprodukt von Garnier habe ich gestern entdeckt und möchte es mir auch noch kaufen. Zum Abschminken benutze ich Maxi Wattepads und eine Abschmink-Reinigungslotion oder momentan das Mizellenwasser von Garnier. :) Cremes benutze ich seit einigen Tagen nicht mehr, da ich dadurch totale Pickel bekommen habe (bei unterschiedlichen Cremes) und nun testen möchte, ob es ohne besser wird. Wie sieht denn deine Morgenroutine aus? :)

    So eine tolle Haut wie du hätte ich auch gerne :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...