Mittwoch, 1. Juli 2015

DARK ELF MAKE-UP [TUTORIAL]


Hallo meine Lieben,

ich habe mir mal wieder die unglaubliche Mühe gemacht, ein Make-up Tutorial für euch ab zu fotografieren und ich hoffe es gefällt euch.
Es gibt dieses mal ein Dunkelelfen Make-up ! Inspiriert von der wundervollen Cira Las Vegas und diversen anderen Bilder von Pinterest.
Es ist mein erstes Dunkelelfen Make-up, aus dem Grund ist es noch nicht 100%ig perfekt, aber ich denke mit etwas mehr Übung wird das schon noch.
Nun möchte ich euch erst einmal zeigen, dass ihr für dieses Make-up mal wieder kaum teure Schminke benötigt, sondern durchaus einfache Produkte aus der Drogerie verwenden könnt.
Ich verwende keine Theater-schminke oder Highend-Produkte. 

 
 
Hier seht ihr alles, was ich gebraucht habe, außer die Glitzersteine, meine Foundation und das Puder (da ihr das nach eurem Hauttyp gestalten müsst) und einen schwarzen Kajal … ich habe keine Ahnung warum ich den nicht wieder hingelegt habe.
Im Nachhinein muss ich euch leider von den essence Wimpern abraten... der glitzereffekt ist zwar toll … nur leider ist mir gleich beim raus holen der Glitterstreifen entgegen geflogen beim abziehen der Wimper vom Plastik … und das sollte eigentlich nicht so sein.
Aber auch hier sind euch keine Grenzen gesetzt, nehmt was euch gefällt an Wimpern oder verwendet einfach nur Wimperntusche … obwohl mir das persönlich nicht genug wäre.
 



Die bunt markierten Lidschatten von der Palette, kennzeichnen jene, die wir später verwenden.
Der „mittlere“ Ton benutzen wir gleich am Anfange, zum Highlighten benutzen wir den ersten (markierten) Farbton und zum Abdunkeln den Letzten und Dunkelsten Ton.
Kapiert? - Dann kann es los gehen!

 
Wir beginnen mit der Foundation (die ich in diesem Tutorial ausgelassen habe, da ihr das mit eurem Hauttyp ausgleichen müsst), dann verteilen wir großzügig die Lidschatten-Base auf das Augenlied und drumherum auf, seit nicht zu sparsam.
Dann kommt auch schon der mittlere „Rose“-Ton zum Einsatz.

 
Mit dem Rosé/Flieder schminkt ihr erst einmal die Augenlider bis komplett unter die Augenbrauen und anschließend fügen wir noch ein paar elfenhafte Schnörkelchen (Striche/Linien … sucht es euch aus) an den Schläfen hinzu, ihr seht es ja im Bild … das kann man so schlecht beschreiben ._.
Auch in der Stirnmitte habe ich noch etwas von diesem Ton aufgemalt.
Natürlich ist euch überlassen, was ihr von meinen Formen übernehmen wollt.


  
Nun kommen wir zu mehr DRAMA! Dazu verwenden wir einen schönen, funkelnden, toll pigmentierten Lilaton und schattieren was das Zeug hält.
Vergesst nicht zu blenden!


 
Bei Step 4 geht es darum, mit einem dunklen Lila Jumbopen Details auf zu malen, so viele ihr wollt . Ich habe es auch nochmal dazu verwendet meine äußeren Augenwinkel zu betonen, meine Augenbrauen etwas Lila zu färben und natürlich meine Schnörkelchen alias Striche zu vertiefen. Ich hoffe man kann es auf den Bildern erkennen.

 
In diesem Schritt kommen wir zum Highlighten! Alles was nun hervorstechen soll malen wir hell, dazu verwende ich zum einen den (zweit) hellten Ton aus meiner Palette (Siehe Bild) und für meine Wasserlinie einen weißen Kohlkajal.
Den hellen Lidschatten verwende ich unter den Augen, und auf dem Nasenrücken so wie über den Augenbrauen.
Auf dem zweiten Bild schaue ich sehr traurig … aber auch nur weil ich mir mit dem verdammten Ding ins Auge gepiekst habe … :(


 
Nun kommen wir zu dem Eyeliner, dafür ziehen wir eine schöne Linie … so gut wie man es eben kann. In diesem Schritt habe ich ebenfalls noch mit dem dunkelsten Lidschatten aus der Rosé Palette das Lid gesmoket (schreibt man das so? )
Dann können wir noch mal mit ALLEN Farben nacharbeiten. Ich lege euch ans Herz das auch wirklich zu tun!
Alles noch mal verstärken, alles noch mal kräftiger mit den passenden Farben schattieren und intensiveren. Die Linien an den Schläfen und Wangen habe ich zum Beispiel auch nochmal mit dem lilanen Jumbopen nachgezogen und verblendet.

  
Jetzt widmen wir und den Wimpern, normale Routine, biegen, tuschen und anschließend die Wimpern drauf kleben.
Mehr gibt es hier nicht zu sagen.
Außer vielleicht noch mal die Anmerkung das ich die Wimpern leider nicht weiter empfehlen kann wenn man auf den Glitzer nicht verzichten will.
Ansonsten haben sie eine super tolle Form!

 
Fast geschafft. Nur noch Glitzersteinchen aufkleben. Nehmt dafür bitte nur Wimpernkleber …. oder das Zeug aus dem Theaterbedarf, (von dem ich gerade den Namen nicht parat habe) … Bloß KEINEN Sekundenkleber oder so nen Scheiß! Das verätzt euch die Haut, wenn ihr keinen Wimpernkleber habt, lasst den Schritt weg, oder macht weiße Pünktchen anstelle der Steine hin.
(Zur Not kann man ja auch glitzernden Eyeliner nehmen )
Zum Schluss habe ich mich noch für untere „Half-Lashes“ entschieden für einen dramatischen Look. Und dunklen Lippen. Dafür habe ich zuerst einen dunkl-lila-pinken Lippenstift aufgetragen und darüber den Schwarzen, damit dieser leicht lila schimmert.
 
Und fertig!
Easy oder?










Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...