Freitag, 27. November 2015

WEEKLY REVIEW #2

So der Dienstag ist schon lange wieder vorbei, aber ich musste diese Woche leider jeden Tag Arbeiten (trotz Teilzeit Job), doch auch diese Woche wird wieder eine Weekly Review geben und zwar genau heute.



Ich habe dieses Mal wieder ein neues Produkt in meine Star Wars Tasse geschmissen, + die letzten Produkte, damit es immer spannend bleibt, was gezogen wird :D
Heute habe ich

030 Vanilla Sky Ride


gezogen! Einer der gebackenen Lidschatten von Catrice.

Witziger weise, lag Vanilla Sky Ride bereits im oberen Bild neben der Tasse, ohne das ich wusse, dass ich den Lidschatten gleich ziehen würde :D
Wie immer starten wir mit den Grundinformationen und arbeiten und langsam zu Fazit vor. 

 

Das sagt Catrice zu dem Produkt:
„ 030 Vanilla Sky Ride
Die handgemachten, hochpigmentierten Baked Eye Shadows mit einzigartiger Marmorierung aus drei Farben haben es in sich! Je nachdem, ob trocken oder feucht angewendet, variiert die Intensität der Intensif‘eye Wet & Dry Shadows von zart bis leuchtend. Für jeden Tag, jede Stimmung, jeden Style. „
[Quelle: Catrice.eu ]

Marke: Catrice
Reihe/LE: Intensif´EYE
Genre: Gebackener Wet & Dry Lidschatten
Bezeichnung: 030 Vanilla Sky Ride
Inhalt: 0,8g
Preis: 3,79€


Anwendung:
Der gebackene Lidschatten von Catrice, kann sowohl trocken als auch mit einem angefeuchteten Pinsel aufgetragen werden, allerdings lasse ich da die Finger davon. Ich kann mich noch daran erinnern, dass einmal bei einem ausprobiert zu haben und es hat den Auftrag nicht verbessert, eher verschlechtert. Wer also die Wet & Dry Lidschatten nass auftragen möchte, der kann das gerne tun. Ich hingegen bevorzuge die trockene Variante.
Generell ist die Anwendung mit dem Intensif´Eye Lidschatten mehr als einfach, man benötigt keine 3 Schichten, der Vanilla Sky Ride ist bereits beim ersten Auftrag ein schöner Anblick.



Effekt:
030 Vanilla Sky Ride, macht einen bezaubernden Effekt. Wie man hoffentlich auf dem Swach gut sehen kann. Besonders toll sieht er aus, wenn man ihn als Highlight unter die Augenbauen setzt oder in die Augeninnenwinkel zur Betonung setzt.
Auf jeden Fall macht dieser vanillige Ton einen unglaublich schönen Schimmer, egal ob über dem Lid, auf dem Lid oder als sonstiges Highlight.

Mein Fazit:
030 Vanilla Sky Ride, sieht nicht nur unverschämt gut aus, sondern auch die Leistung stimmt.
Persönlich gesehen gibt es einen Mini-Minuspunkt, da der Preis mit knappen 3,80€ doch schon sehr teuer ist für gerade mal 0,8 g (also nicht mal ein Gramm)
Dafür Punktet er wieder, beim Auftrag, wir müssen hier kaum mehr als 1 oder 2 Schichten aufpinseln um ein schönes Ergebnis zu haben, demnach ist der Verbrauch auch sehr gering.
Vor einiger Zeit, war der 030 einer meiner absoluten Lieblinge, ich habe ihn ständig benutzt und ich denke es wird mal wieder Zeit ihn weiter zu verwenden :)
Positiv
- Toller Auftrag, schon bei der ersten Schicht
- schöner Schimmer
- lässt sich trocken und nass auftragen
- perfekt zum Highlighten

Negativ
- (relativ) Teuer für wenig Inhalt
- Nicht mehr erhältlich


Ich denke, wenn der Lidschatten noch erhältlich wäre, dann wäre er auf jeden Fall eine Kaufempfehlung von mir.
Es befinden sich noch weitere gebackene Lidschatten von Catrice in meinem Besitz, demnach, könnt ihr davon ausgehen, dass bald wieder einer Vorgestellt wird ;)





Montag, 23. November 2015

LITTLE DM HAUL [CATRICE & ESSENCE]


Hey,
gestern kam leider kein Wochenrückblick … aber es ist auch wirklich nichts besondere passiert, ich habe weder irgendwas tolles gegessen noch habe ich irgendwas erlebt, da ich die meiste Zeit arbeiten war.
Auch diese Woche wird wieder eine harte Woche, 3 Spätschichten hintereinander. Aber am 28sten gibt es dann Lohn *-*
Es gibt jedoch noch etwas erfreuliches! Ich habe nun endlich 7 kg abgenommen :) dass bedeutet, das ich nur noch 3 kg abnehmen muss um mich endlich wieder wohl zu fühlen, alles was danach abgenommen wird sind Luxus-Kilo die ich nicht auf dem Plan direkt stehen, aber dennoch gut tun (wenn sie weg sind :D )

Ich war letzte Woche Geschenke einkaufen, für Weihnachten, - ja ich fange dieses Jahr früher an, damit ich nicht noch kurz vor Weihnachten durch die völlig übertrieben, überfüllten Läden laufen muss. Und ich habe schon ein Geschenk für meinen Dad :) !
Geschenkpapier und hübsches Geschenkband habe ich bei dm gefunden *_* ! 



Das Geschenkband hat 1,95€ gekostet und das Papier, hat 0,95€ gekostet, ich habe das Geschenk für meinen Papa bereits eingepackt, deshalb seht ihr hier bereits ein Geschenk auf dem Bild, doch ich dachte mir, das man so mehr von dem Papier sieht, wie wenn ich eine Rolle hin lege.
 
Dann konnte ich natürlich nicht an den LEs vorbei laufen, ohne etwas mit zu nehmen, Catrice und essence haben momentan wieder so reizvolle Limited Edtions.
Essence mit: All That Greys
Catrice mit: Treasure Trove
Wenn Catrice nicht demnächst diese super Grautöne in der LE raus bringen würde, dann hätte ich mir den essence Nagellack in grau auch noch mitgenommen , doch der Nagellack den ich dieses Mal gekauft habe, war garnicht so günstig... deswegen blieb der essence Nailpolish da.






 

Neulich habe ich noch großartig davon erzählt, dass ich keine Lidschatten mehr brauche, weil ich viel zu viele besitze, dann kommt Catrice und haut einfach diese unglaubliche Palette raus, damit war´s dass dann mit meinen guten Vorsätzen, - Tada! Meine neue Lidschatten Palette von Catrice.
7,95€ hat das entzückende Biest gekostet und verzaubert nicht nur von außen.
Darin befinden sich wunderschöne Erdtöne, drei matte und fünf schimmernde. Ich denke, dass es auch bald eine ausführliche Review von der Palette geben wird mit Swatches und Bewertung.
Die Palette hat übrigens einen tollen großen Spiegel im Deckel und der Applikator macht einen guten Eindruck! Was mir den Preis dann irgendwie wieder etwas rechtfertigt

Bei dem Nagellack der Treasure Trove LE habe ich wirklich lange überlegen müssen. Er hat 3,45€ gekoset und irgendwie dachte ich mir: „... brachst du wirklich noch einen Nagellack? Er ist nicht mal günstig und du hast schon so viele zu Hause … „
Meine Vernunft hat dieses mal nicht gesiegt, dafür war der Lack einfach zu schön.
Falls man es auf den Fotos nicht erkennen kann, es ist ein Roséton mit goldenen Partikeln darin.
Momentan trage ich ihn auf meinen völlig raus gewachsenen Nägeln … aber ich komme nicht dazu sie machen zu lassen, verzeiht mir das.
 
Die „corner lashes“ von Catrice haben 2,45€ gekostet, mein Fakelashes Konsum ist in den letzten Monaten wieder gestiegen und darum dachte ich mir, dass es nicht schaden könnte, „Ecken-Wimpern“ aus zu probieren :) Ich glaube, dazu gibt es nicht viel zu erzählen.
Ich denke, ihr werdet bald ein Tragebild davon sehen :)

Mittwoch, 18. November 2015

I DO IT AGAIN ... [CHIBAY]

Ich habe es schon wieder getan X_X ….
Aber ich hatte meine Gründe! ._. mehr oder weniger.
Ich habe mir etwas von Chibay bestellt, von den Fake-Lashes habe ich euch bereits erzählt, doch gestern bin ich dem Verlangen einfach unterlegen.
Vielleicht können einige von euch verstehen warum, wenn sie den Artikel sehen. 


 
Na Gals ? Erkennt ihr, was das werden soll? - Ja richtig ein D.i.a. Gürtel und ich finde er sieht einfach fast genau so aus wie ein Orginal, bis auf, dass die Originale goldene Details haben, doch was soll ich sagen, bei dem Preis war es mir egal, dass er Silber war.
Leider muss ich ab jetzt wieder 10-25 Tage warten, bis er zu mir kommt... und ich hoffe er wird schneller da sein, um so bald wie möglich darüber zu berichten *-*
Die Kette die ich dazu bestellt habe, ist entweder, um sie daran zu befestigen oder für meine Begleitung zum 5th int. GYARU LOVERS Winter Meet, wir werden sehen ;)


So sieht ein Original d.i.a. Gürtel aus, für die, die nicht wissen was ich meine :D


 
Und das waren die Diamond Lashes, von denen ich schon einmal gesprochen habe :D
Diese sollten bald schon bei mir eintreffen ^^


Dienstag, 17. November 2015

WEEKLY REVIEW #1

Ich habe mich dazu entschlossen, die Weekly Reviews am Dienstag zu veröffentlichen, da am Sonntag eigentlich immer ein Wochenrückblick kommen soll und ich somit mehr oder weniger 2 Tage zeit habe mich um die Bilder zu kümmern bevor der Post online geht.

Noch mal kurz zur Erklärung, was eigentlich meine neue Reihe „Weekly Review“ ist und warum ich sie ins Leben gerufen habe.
Weekly Review soll dafür da sein, meine geliebte Catrice Sammlung zu präsentieren und gleichzeitig für euch eine Hilfe sein, falls ihr mal Fragen zu einem bestimmten Produkt habt, oder euch einfach dafür interessiert.
Wie bereits erwähnt sollte es einmal in der Woche sein und das möglichst am Dienstag.
Was für ein Produkt vorgestellt wird in der Woche, wird jedes Mal ausgelost, davor suche ich mir immer 5-7 verschiedene Produkte aus, schreibe sie auf Zettelchen und dann wird ausgelost.
Ich versuche die Reviews so interessant zu gestalten wie möglich, solltet ihr jedoch Verbesserungsvorschläge haben, dann dürft ihr mir diese schreiben.



Für diese Woche ist es:

Prime and Fine

Illuminating Base



Und damit starten wir mit den Grundinformationen.


Das sagt Catrice:
„ PRIME TIME
Primer sind die Basis des Profis für seidig-weichen, ebenmäßigen, frischen Teint. Die feuchtigkeitsspendende Formulierung garantiert die perfekte Grundierung für jedes Make up. Lichtreflektierende Pearl-Schimmerpigmente kaschieren Hautunebenheiten, Poren und feine Linien. Das macht den sichtbaren Unterschied. „ [Quelle: catrice.eu/de ]

Das Produkt ist nicht mehr im Handel ! (Dafür gibt es eine neue Illuminating base )

Marke: Catrice
Reihe/LE : Prime & Fine
Genre: Face-base / Grundierung
Bezeichnung: Illuminating Base
Inhalt: 20ml
Preis: 4,99€



Anwendung:
Das Produkt ist eine Grundierung für das Gesicht, die darin enthaltenen Schimmer-Partikel sorgen für einen natürlichen „glow“ der Haut und lassen das Hautbild feiner erscheinen.
Die Grundierung wird vor der Foundation auf das Gesicht aufgetragen.
Hierbei gibt es einen großen Pluspunkt bei der Verpackung, da es eine kleine Tube ist, hat man kein Problem mit Bakterien. Der Auftrag der Base, kann entweder durch die Fingerspitzen geschechen oder mit Hilfe eines Beauty-Blenders, ich habe mich für meine Finger entschieden ;)


Effekt:
Wie bereits erwähnt, lässt die Base die Haut feiner wirken und hinterlässt einen schönen Schimmer. Ich hoffe sehr, dass man es zumindest ein bisschen auf den Fotos erkennen kann, doch es war fast unmöglich den Effekt auf einem Foto ein zu fangen.
Die Partikel in der Creme sind sehr schön und dezent.


 
Auf diesen Fotos habe ich nichts außer der Illuminating creme im Gesicht :D



  Dieses Make-up wurde mit der Illuminating Base geschminkt.

Mein Fazit:

Ich hatte die Base schon fast vergessen.... tatsächlich, war ich in den letzten Monaten, was mein Make-up anbelangt sehr faul und so habe ich eigentlich nie Foundation oder sonstiges benutzt.
Ich war überrascht wie schön das Hautbild wird, nach dem Auftrag der Illuminating Base. Die Haut leuchtet förmlich, die Schimmerpatiekel sind nicht zu aufdringlich oder zu grob.
Leider wird einiges von dem Effekt weggenommen, sobald man die richtige Foundation auf dem Gesicht aufträgt.
Trotzdem hat die Base von Catrice noch einige weitere Pluspunkte, zum Beispiel
- einen tollen Geruch
- guter Preis
- gute Verträglichkeit
- angenehme Konsistenz
- ebenmäßiges Hautbild

Ein paar Negative Punkte sind wohl,
- Effekt verschwindet nach dem Auftrag der Foundation
- nicht mehr erhältlich

Da dies meine erste Make-up Base ist, kann ich leider nicht genau sagen, ob ich sie als Base weiter empfehlen kann. Sie erfüllt ihren Zweck und ich mag den Geruch sehr, den sie nach dem Auftrag abgibt. Auch der Effekt und die „Leichtigkeit“ (also sie beschwert das Make-up nicht), sind Punkte, die durchaus für die Illuminating Base sprechen, doch leider gibt es sie nicht mehr zu kaufen, dafür hat Catrice bereits für einen Nachfolger gesorgt, bei dem ich leider nicht sagen kann, wie der im Vergleich zu dieser Base ist. 




Ich hoffe ihr fandet diese Review interessant und ich konnte euch ein bisschen rüber bringen, wie das Produkt ist, solltet ihr noch Fragen haben, dann dürft ihr diese gerne stellen.



Sonntag, 15. November 2015

GYARU MAKE-UP & OUTFIT

Ich habe mich mal wieder an einem Gyaru Makeup probiert und dieses Mal bin ich auch fast zufrieden, zumindest sehe ich eine Besserung.
Es ist schon wieder eine ganze Weile her, seit ich den letzten „Scene“ Post geschrieben habe, darum war ich fast schon dazu gezwungen mal wieder etwas zu machen. Es fällt mir momentan echt schwer mich richtig zu stylen, da ich viel arbeite, darum genieße ich es, wenn ich mal ein bisschen Zeit habe um neue Looks aus zu probieren. 
 
Das heutige Make-up ist in Goldtönen gehalten und eher ein „Standard“-Gyaru Make-up.
Hier seht ihr die Materialien, dich ich dafür benutze habe:

 

Catrice

Absolut Nude Palette
Eyebrowlifter
weißer Kohl Kajal
goldener Eyeliner
Lash//Brow Designer
Prime and Fine Illuminate Base
schwarzer Kohl Kajal

RdL / RdL Young

Eyeliner
Bronzer

P2 Cosmetics

Liquid Eyeliner
Eyeshadow base

essence Wimperntusche
Kiko Bronzer und Highlighter
alverde Eyebrow pen
Wimpernkleber von claire´s



 
Aus der Palette habe ich den Ersten Ton verwendet und den vierten mit dem X markiert.
Dieses X werdet ihr später noch einmal auf der Augenmake-up Anleitung finden, dort ist eingekreist, wie ich die Farbe aufgetragen habe.

Auch bei den Wimpern habe ich etwas angezeichnet, und zwar habe ich 2 verschiedene ebay Wimpern Styles gemixt, indem ich einen Wimpernkranz geteilt habe und auf dem anderen angeklebt habe, mit ganz normalem Wimpernkleber. [ KEIN Sekundenkleber oder sonstiges !!!! ]
Ihr solltet es auf dem Foto sehen können, an welcher Stelle ich es aufgeklebt habe :)


  1. Eyeshadowbase und hellster Lidschattenton aus der Absolut Nude Palette auf dem Lid auftragen
  2. Vierter Lidschattenton aus der Absolut Nude Palette am äußeren Rand auftragen
  3. Eyelinerstrich ziehen
  4. weißer Kohlkajal auf die Wasserlinie unten! Und der schwarze Kajal auf die obere Wasserlinie !
  5. Eylinerlinie unter dem Auge ziehen
  6. goldener Eyeliner unterhalb des der gerade gezogenen Linie nachziehen und im Augeninnenwinkel etwas verzieren. Mit einem Kohlkajal die Schwarze Linie etwas softer machen.
  7. Wimpern tuschen, Eyebrowlifter benutzen und verblenden.
  8. Obere Fake Lashes aufkleben
  9. Untere Fake Lashes aufkleben
  1. Hier seht ihr nur noch mal, wie ich den vierten Ton aus der Absolut Nude Palette aufgetragen habe
uuuund Fertig :)


 So sieht das fertige Ergebnis an beiden Augen aus.
Ich trage übrigens Geo Linsen mit Sehstärke von Pinkyparadies. Die genaue Beschreibung kann ich leider nicht sagen, da ich es nicht mehr weiß :(





 
Mein Outfit

Hairbow: Claire´s
Dress: KiK
Necklace: SIX
Thights: Primark
Shoes: Deichmann

WOCHENRÜCKBLICK 9.11 - 15.11

Hey,

diese Woche ist wirklich gar nichts spannendes passiert, an meinen beiden freien Tagen habe ich etwas mit einem Freund unternommen und am Montag war ich tatsächlich mal wieder im Kino.
Der Film hieß Crimson Peak und war wirklich an manchen Stellen gruselig.
Am besten an dem Film, haben mir die Kostüme gefallen und die Kulissen ! Alles sehr viktorianisch ♥

Ansonsten habe ich wirklich nur gearbeitet , es gibt nicht mal interessante Bilder zu zeigen. Tatsächlich habe ich gar keine Fotos in dieser Woche gemacht. Ich war auch nicht im Fitnessstudio :( … war jetzt im Nachhinein betrachtet eine wirklich doofe und anstrengende Woche.
Hoffe nächste Woche wird besser!

Momentan habe ich wieder eine Gyaru Phase, höre wieder K-Music und J-Music, schaue mir alte Popteen und egg Magazine an und versuche mich zum 150sten mal an einem gescheiten Gyaru-Make-up, doch irgendwie möchte es nicht so ganz.
Mich nervt gerade ziemlich vieles und ich bin wieder so unzufrieden mit mir und meiner Figur ._.
werde heute Abend noch ins Fitness gehen und hoffen, dass das meine Stimmung ein bisschen anhebt.

 

Besonderes in dieser Woche vom 9.11 – 15.11

Gesehen:  Gyaru Make up Tutorials, Crimson Peak im Kino!

 
Gelesen: verschiedene Blogs, 
Gehört:  Apink - My My (hab wohl gerade wieder ne K-music Phase O_O)
Gegessen: Kürbissuppe .... (nichts wirklich besonderes :( )
Getrunken: Wasser ... Kaffee 
Getan: gearbeitet, gearbeitet, gearbeitet, oh und gezeichnet ! War am Montag im Kino ^^
Gezockt: Hero Zero und League of Legends (1 Aram )
Gewünscht: mehr Freizeit und Schlaf 
Gekauft: Chibay Zeug, Fake Diamond Lashes, Star Wars Stuff 
Geärgert: über verschwendete Pausezeit gestern, da ich auf Ted gewartet habe -.- 
Gefreut: über die Singer Heritage :) ! auf den Sonntag :D
 
 

Freitag, 13. November 2015

ROUGH LUXURY - CATRICE [PREVIEW]


Unglaublich, wie konnte ich diese LE nur übersehen?
Liebe Make-up Fans und Catrice Liebhaber, bitte aufpassen! Ab Dezember gibt es eine richtig tolle Limited Edition namens: Rough Luxury
Die Farben sind wirklich ein Hingucker! Die LE ist zwar etwas „Klein“ gehalten mit 2 Lidschatten Paletten, 3 Lippenprodukten, einem Blush, einem Top Coat und vier Lacken, doch mehr braucht die Limited Edition nicht. 



So stellt uns Catrice die LE vor:

" Ice and Fire. Abstrakte Formationen eisiger Landschaften treffen auf wärmende, feminine Weichheit. Angesichts der fallenden Temperaturen und inspiriert von der atemberaubenden Natur der arktischen Wildnis schmücken grobe Wollstrickmuster, feine Zierarbeiten und angesagte Fake Fur-Pieces die Designerkollektionen. Modern interpretiert als Oversized Pullover und kombiniert mit Rock, Skinny-Jeans oder Culottes machen sie Lust auf die frostige Jahreszeit. Das Spiel mit gegensätzlichen Silhouetten, Farben und Strukturen kreiert einen Look, der mit der Limited Edition „Rough Luxury“ by CATRICE in die Beautysprache übersetzt wird. Von Dezember 2015 bis Mitte Januar 2016 werden kühle Grautöne für ein rauchiges Augen-Make-up mit soften Lippen in Nude oder weich konturierte Augen in Pudertönen mit Lippen in kräftigem Oxblood getragen. Highlights sind die Soft Baked Eye Shadows mit je drei gebackenen Puderlidschatten, der Gradation Blush mit Farbverlauf sowie der Frosted Matt Top Coat für ein satin-mattes Nagellack-Finish. Shades of Coolness – by CATRICE. " [Quelle von Catrice]


 Rough Luxury by CATRICE – Soft Baked Eye Shadow

Spiel der Gegensätze. Zwei Eyeshadowpaletten mit drei farblich aufeinander abgestimmten Puderlidschatten. Die eine Farbzusammenstellung überzeugt mit zarten Pudertönen in Rosa und Braun für einen dezenten Daily Look. Die andere Kombination ist ideal für klassische Smokey Eyes – zwei Grautöne und ein heller Basiston kreieren ein aufregendes Augen-Make-up für den Abend. Die seidige Textur der gebackenen Lidschatten ist leicht erhaben und lässt sich wunderbar verblenden. Erhältlich in C01 Rough Elegance und C02 Arctic Shadows. Um 4,79 €*.



Rough Luxury by CATRICE – Luminous Lip Colour

Nude vs. Oxblood. Luminous Lip Colours in zwei Farben schenken den Lippen Farbe und intensiven Glanz. Die cremige Textur garantiert ein angenehmes Tragegefühl. Ob zartes Nude oder tiefrotes Oxblood: Der Lippenstift rundet in dieser Wintersaison das gesamte Styling ab – bei jedem Outfit. Erhältlich in C01 Natural Nude und C02 Rustic Red. Um 3,99 €*.

Rough Luxury by CATRICE – Lip Oil

Take care. Kalte Temperaturen greifen die empfindliche Lippenhaut an, sie werden rissig und spröde. Das Öl-Gloss, angereichert mit Mandelöl und Sheabutter, umsorgt die Lippen mit wohltuenden Inhaltsstoffen und hilft dabei, ihre Geschmeidigkeit zu bewahren. Ein angenehmer Duft mit einer leichten Vanille-Note und eine praktische Tubeverpackung runden das Konzept ab. Für gepflegt aussehende, glossy glänzende Ergebnisse. Erhältlich in C01 Cozy Cashmere. Um 3,49 €*.

Rough Luxury by CATRICE – Gradation Blush

Facets of Beauty. Ein Hingucker ist dieser Gradation Blush mit angesagtem Farbverlauf sowie einzigartiger Facettenprägung. Der Farbton reicht von einem reduzierten Dunkelrot über Rosenholznuancen bis hin zu zarten Rosatönen. Der ideale Beautyhelfer für einen optischen Frischekick auf den Wangen. Erhältlich in C01 Aurora Polaris. Um 3,99 €*.

Rough Luxury by CATRICE – Frosted Matt Top Coat

Crystallized. Ein eisig-schönes Nageldesign kreiert der Frosted Matt Top Coat. Über einem Farblack aufgetragen, mattiert er diesen und hinterlässt einen subtilen, silbernen Schimmer. Melt your heart! Erhältlich in C01 Frozen Flows. Um 2,99 €*.

Rough Luxury by CATRICE – Nail Lacquer

Colour Contrast. Nude-Rosé, Oxblood, Eisgrau und Anthrazit heißen den Winter willkommen und passen ideal zu den neuen Kollektionen der Designer. Facettenreiche Farben – mit und ohne Schimmer –, eine hohe Deckkraft sowie ein brillanter Glanz sind die Benefits dieser vier Nail Lacquer, um die zur Jahreswende kein Weg vorbeiführt. Erhältlich in C01 Natural Nude, C02 Rustic Red, C03 Call Of The Wild und C04 Arctic Shadows. Um 2,79 €*.


 
Na, was sagt ihr? Sind doch richtig tolle Farben! Gerade beim Nagellack! Der Beereton und das dunkle Grau ♥ , ich hoffe ich kann mir noch einen sichern.
Der Lippenstift sieht auch so toll aus … nur leider sind 4€ nicht gerade günstig.
Hätte ich nicht schon X-Hundert Lidschatten von Catrice, dann würde ich mir wohl eine von den Paletten kaufen :D ! Die Qualität der gebackenen Lidschatten von Catrice, sind wirklich empfehlenswert.
Also meine Lieben, wenn euch die LE genau so gut wie mir gefällt, dann heißt es ab Dezember 2015 auf Jagt zu gehen.
Anscheinend soll die Limited Edition bis Mitte Januar erhältlich sein, doch ich kann mir nicht vorstellen, dass die Artikel so lange da sein werden :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...