Mittwoch, 9. August 2017

AUGUST 003 & 004 | GYARU POST | MY BITHDAY

Am dritten August war mein Geburtstag! Ich wurde mal wieder ein Jahr älter … Natürlich musste ich am Morgen noch Arbeiten, allerdings habe ich niemanden bei meiner neuen Arbeitsstelle gesagt, dass ich Geburtstag habe. Irgendwie finde ich es nicht so toll, wenn man an einem Tag urplötzlich im Mittelpunkt steht.
Zudem arbeite ich dort erst seit 3 Monaten und kenne immer noch nicht alle Leute dort, weshalb es mir auch noch zusätzlich unangenehm gewesen wäre.
Nunja ich bin nach der Arbeit dann wieder mal in die Heimat gefahren (Freiburg im Breisgau) um mit meiner Familie zu feiern.
Da ich dort keinen PC mehr habe, war ich in der Zeit nur auf Instagram aktiv, weshalb dieser Post nun auch 2 Tage beinhaltet und nun auch noch später geschrieben wird.

Zuhause angekommen, gab es dann erst einmal ein nettes Geburtstagsständchen und eine Burgerking Krone – lol danke ! (>ᴗ<)
Gegen Mittag waren wir dann noch so ein bisschen unterwegs und am Abend gab es leckeres Essen und Cosmos!


I love Cosmopolitan ♡(>o<)♡

Natürlich konnte ich an meinem Geburtstag nicht herum laufen wie der letzte Straßenpenner, also habe ich mich dazu entschlossen einmal ein bisschen Agejo-Gyaru Style zu tragen und ich habe viele positive Kommentare dazu bekommen.
Ich muss schon sagen, Everyday Gyaru mag zwar schwer sein aus zu leben, aber ich hatte in den Tagen in denen ich zu Hause war, sehr viel Spaß mich jeden Tag zu stylen.




Mein Licht und mein Spiegel in meinem alten Zimmer sind super eklig zum selfis machen. Aber, es war zu der Zeit alles was ich zur Verfügung hatte.
Das eine Foto kennt ihr ja schon aus Instagram.

Meine Geschenke zeige ich euch dann noch im nächsten Post. Da der Beitrag wahrscheinlich schon relative lange wird, durch zwei Tage in einem Post.


AUGUST 004 | GYARU POST | STRAWBERRY LOVE 


 
Der Freitag begann mit einer Erdbeerobsession. Da in Mainz die Erdbeeren durchgängig bei 1,99 das 200g Schälchen (was viel zu teuer ist) hatte ich die gute Erdbeerzeit einfach aus gesessen... Nein mal im ernst 1,99 oder 2,25 für 200g Obst? … Was zur Hölle.
Das war wohl der einzige Vorteil in meiner Alten Heimat, da waren im Ringrum überall Erdbeerfelder … sowas hat Mainz halt leider nicht so... 




 
Auch an diesem Tag versuchte ich mich an einem neuen Agejo Look. Er ist recht simpel gehalten, da ich ja mit meiner Familie unterwegs war. Wäre ich mit Freunden oder so unterwegs gewesen, dann hätte ich evtl. noch ein paar hübsche Halterlosestrümpfe angezogen.
Nichts desto trotz mag ich den Agejo-Stil immer mehr. Mal sehen wie stark er sich in meinem Kleiderschrank durchsetzten kann. 

Da mir gleich die Augen zufallen … da ich diesen Beitrag um 1Uhr Morgens verfasse, gibt es jetzt noch ein paar Fotos und morgen dann die nächsten Tage 005 und 006 :D freut euch schon mal da drauf.







1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...